Climate Update

Suchresultate

Eine wöchentliche Presseschau zu allen Aspekten der Klimakrise aus der Schweiz und der ganzen Welt zusammen. Die Beiträge können nach Kategorien und Stichwörtern gefiltert werden. Zudem empfehlen wir jede Woche eine Handvoll besonders interessanter Beiträge.

MEDIEN & ÖFF. MEINUNG

MEDIEN & ÖFF. MEINUNG

Gib Fleisch keine Chance? Wie man zu klimaschonender Ernährung kommunizieren kann, ohne zu polarisieren

Etwa ein Drittel der weltweiten Treibhausgasemissionen gehen auf unsere Ernährung zurück. Besonders klimaschädlich sind tierische Produkte wie Milch, Butter, Käse, Eier und vor allem Fleisch. Wer sich für eine Ernährungswende einsetzt, landet jedoch schnell in einem Kulturkampf. Warum Veggiewurst und Hafermilch so heikel sind – und wie wir vielleicht über klimaschonende Ernährung reden können, ohne dass die Debatte sofort eskaliert

MEDIEN & ÖFF. MEINUNG POLITIK

* WAR & CLIMATE * Lynzy Billing Wins a 2024 Izzy for Environmental Reporting on Afghanistan

A year after America’s withdrawal from the country following 20 years of war, Billing spent weeks on the ground interviewing Afghan villagers whose air and water were poisoned by massive U.S. military installations.

MEDIEN & ÖFF. MEINUNG

Wie ein gesellschaftliches Bewusstsein entstehen kann

Es ist klar: Hierzulande müssten viele Menschen ihren CO2-Abdruck verändern. Das Wissen über den Klimawandel ist da. Doch es passiert wenig. Eine Diskussion darüber, wie man mit Fakten und Fiktionen gesellschaftliches Bewusstsein stiften kann.

EMPFOHLEN MEDIEN & ÖFF. MEINUNG

* POLIT. KOMMUNIKATION * «SPD, Grüne und FDP haben drei verschiedene Narrative für die Klimapolitik – keines davon taugt»

Klimaschutz ist in der Defensive – auch weil die drei Parteien der Ampelkoalition keinen überzeugenden, gemeinsamen Rahmen dafür gefunden haben. Aber wie könnte eine attraktive Vision von Nachhaltigkeit aussehen, fragt FAZ-Redakteur Philipp Krohn in einem Gastbeitrag. Und durch welche politischen Denkmuster und wirkmächtigen Metaphern werden wir davon abgehalten, eine attraktive Erzählung von Klimaschutz zu entwickeln?

EMPFOHLEN MEDIEN & ÖFF. MEINUNG

Interview: Why global support for climate action is ‘systematically underestimated’

There is near-universal global public support for climate action, yet people systematically underestimate the commitment of their peers, according to a new study.

EMPFOHLEN MEDIEN & ÖFF. MEINUNG

Die Politiker dürfen mutiger sein

Eine Umfrage in 125 Ländern zeigt große Zustimmung zum Klimaschutz und auch die Bereitschaft, dafür Geld aufzuwenden. Bemerkenswert ist aber der irrige Glaube, dass man damit in der Minderheit sei.

EMPFOHLEN KLIMAGERECHTIGK. MEDIEN & ÖFF. MEINUNG

Das gefährliche Narrativ der Klimamigrationskrise

Das Bild von "massenhaften Klimaflüchtlingen" kann dazu führen, Angst vor Migranten zu schüren und vielfältige Gründe für Migration zu übersehen. Die Politik könnte sich darauf konzentrieren, Migration als vermeintliche Reaktion auf den Klimawandel zu verhindern und nicht den Klimawandel selbst.

MEDIEN & ÖFF. MEINUNG

Umfrage des BFS – Das Klima in der Schweiz hat sich spürbar verändert

Neun von zehn Schweizerinnen und Schweizern nehmen Veränderungen des Klimas wahr.

MEDIEN & ÖFF. MEINUNG

L’érosion du pouvoir d’achat est la principale préoccupation de la population suisse

Les sujets liés au pouvoir d'achat et à la précarité sont les principales préoccupations de la population suisse pour 2024, selon le sondage "Issues Monitor Switzerland" publié mardi.

MEDIEN & ÖFF. MEINUNG

“Klimakommunikation auf Maßnahmen fokussieren – auf wenige und die wirksamsten!” Fünf provokante Thesen

Gutgemeinte Ratschläge zur Verringerung des persönlichen CO2-Fußabdrucks gibt es zuhauf. Doch wie steht es um Wirkung und Überzeugungskraft der empfohlenen Maßnahmen? Diese Frage hat der Verhaltensökonom Frank Bilstein in einer Reihe von Befragungen untersucht, unter anderem auf Basis der millionenschweren "EnergieWechsel"-Kampagne der Bundesregierung. Sein Fazit: Die Schlagkraft lässt sich deutlich verbessern! Wie? Das beschreibt er in einem Gastbeitrag

EMPFOHLEN MEDIEN & ÖFF. MEINUNG

Key climate language poorly understood by majority

Terms such as ‘green’, ‘sustainable’ and ‘environmentally friendly’ understood only by minority, says study

EMPFOHLEN MEDIEN & ÖFF. MEINUNG

* SCHWEIZ * Und dann saugen wir es einfach ab

Die Schweiz muss klimaneutral werden. Das geht nicht ohne Technologien, die Kohlen­dioxid aus der Luft entfernen. Doch niemand weiss, wie das im grossen Stil funktionieren soll.

MEDIEN & ÖFF. MEINUNG

Third of UK teenagers believe climate change exaggerated, report shows

YouTube criticised for amplifying lies about the climate with disinformation videos watched by young people

EMPFOHLEN MEDIEN & ÖFF. MEINUNG POLITIK

‎Thinking Global : Genevieve Guenther on Climate Politics, Language, Misinformation, and COP28 on Apple Podcasts

Genevieve Guenther (End Climate Science, The New School – @DoctorVive) speaks with the Thinking Global Team about COP28, Climate Language, Communication and Misinformation. Dr. Guenther chats with Kieran (⁠⁠⁠@kieranjomeara⁠⁠⁠) and Catharine (@catharinedamron) on how to conceptualise ‘climate crisis’, COP28, how the media, activists and diplomats communicate and miscommunicate the key facts of the climate crisis, and how climate politics is bound-up with language.

MEDIEN & ÖFF. MEINUNG

Global Risks Report 2024

The Global Risks Report explores some of the most severe risks we may face over the next decade, against a backdrop of rapid technological change, economic uncertainty, a warming planet and conflict.

EMPFOHLEN MEDIEN & ÖFF. MEINUNG

* CARBON OFFSETTING | SWITZERLAND * First ever Paris Agreement offsets face integrity questions

As Switzerland buys the first ever bilateral offsets, civil society’s analysis suggests the claimed emissions reductions from Thai buses would have happened anyway

MEDIEN & ÖFF. MEINUNG

* SUISSE * Les Suisses sont moins respectueux du climat qu’ils ne le pensent

Champions du recyclage et du voyage en train, les Suissesses et les Suisses ont la réputation d'être respectueux du climat. Mais leur perception est faussée, telle est l'une des conclusions d'une enquête Sotomo publiée jeudi par SRF, qui mesure l'impact climatique des différents groupes de la population.

MEDIEN & ÖFF. MEINUNG

* SCHWEIZ * Helion Energiewende-Index – Sotomo

Nicht nur politische Weichenstellungen sind für den Fortschritt der Energie- und Klimawende massgeblich. Von zentraler Bedeutung sind auch die Entscheide und Handlungen jedes und jeder Einzelnen. Der Helion Energiewende-Index legt den Fokus auf die Einzelpersonen und Haushalte in der Schweiz.

MEDIEN & ÖFF. MEINUNG

* REVIEW 2023 * The Year in Climate News

The push and pull of progress and catastrophe made 2023 one of the most discordant—and consequential—years for the world’s climate.

EMPFOHLEN MEDIEN & ÖFF. MEINUNG

* REVIEW 2023 * The best environmental journalism of 2023

From offsetting in Guinea to a profile of one the UK’s most interesting politicians: the stories we wish we had written in 2023

BEWEGUNG EMPFOHLEN MEDIEN & ÖFF. MEINUNG

Warum die grüne Bewegung besser zuhören muss

Ökologische Kräfte verlieren Wahlen. Die Aushandlungen über Klimaschutz schlittern in den Kulturkampf. Was tun?

MEDIEN & ÖFF. MEINUNG

Reuters, New York Times Top List of Fossil Fuel Industry’s Media Enablers

Darren Woods, the CEO of Exxon, celebrates the potential of carbon capture to dramatically reduce global emissions. According to Saudi Aramco’s podcast, the fossil fuel industry is innovating new climate solutions, and BP’s podcast proclaims more of the same.

MEDIEN & ÖFF. MEINUNG

Worry Barometer 2022

Credit Suisse Worry Barometer 2022. What the Swiss are concerned about. The environment was the number-one concern for the Swiss population in 2022 – although in percentage terms this was unchanged from last year.

MEDIEN & ÖFF. MEINUNG

Die Sorgen der Schweiz: Die Alten fürchten sich vor der Migration, die Jungen vor dem Klimawandel

Die steigenden Gesundheitskosten sind die grössten Sorgen der Schweizerinnen und Schweizer. Das zeigt das Sorgenbarometer der Credit Suisse. 40 Prozent der befragten Personen nennen sie als eine ihrer fünf grössten Ängste. Das sind 16 Prozentpunkte mehr als im vergangenen Jahr.

MEDIEN & ÖFF. MEINUNG

* GRETA THUNBERG & GAZA-KRIEG * Der Artikel, der den Blick der Welt auf den „Spiegel“ veränderte

Es ist schwer, einem Text von mehr als 30.000 Zeichen Länge zu trauen, wenn schon der erste Absatz hingebogen wirkt. Die aktuelle „Spiegel“-Titelgeschichte beginnt so: Sie trug ein schwarz-weißes Palästinensertuch und gegen die Novemberkälte eine graue gesteppte Jacke.

MEDIEN & ÖFF. MEINUNG

Zu viele schlechte News – Warum wir manche Dinge nicht wissen wollen

Bei all dem Gejammer über die digitale Überforderung darf eines nicht vergessen werden: Auch in analogen Postfächern, bekannt als Briefkästen, lauern oft grobe Anfechtungen. Den Umschlägen ist von aussen anzusehen, dass ihr Inhalt einen in tiefste Ohnmachtsgefühle stürzen wird.

MEDIEN & ÖFF. MEINUNG

Hört auf mit dem #Klima­wandel

Der Begriff „Klimawandel“ ist zu einem Allerweltsbegriff geworden, zu einer leeren Chiffre. Wer „Klimawandel“ sagt, verschleiert Machtverhältnisse und kaschiert die Verursacher.

MEDIEN & ÖFF. MEINUNG

How serious a threat does climate change pose to the United States? (August 2023)

The Texas Politics Project just released the results of a March poll developed in conjunction with a team of researchers at the UT Energy Institute that asked dozens of questions about Texans’ experience during the winter storm, their attitudes toward causes and consequences of the storm, their vi

EMPFOHLEN MEDIEN & ÖFF. MEINUNG

Soziologe Steffen Mau: „Klimapolitik, das ist ein Klassenkampf im Werden“

Steffen Maus Buch Triggerpunkte erbringt den für manche überraschenden Befund, dass die deutsche Gesellschaft doch nicht so gespalten ist, wie es oft gesagt wird.

MEDIEN & ÖFF. MEINUNG

“Mit dem Standort Deutschland argumentieren, mit Industriepolitik – und soziale Schieflagen angehen”

Fritz Reusswig ist Soziologe und leitender Forscher am Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK). Ein Schwerpunkt seiner Arbeit sind die Konflikte rund um die Energiewende in Deutschland – dazu gehört auch die Frage, wie populistische Diskurse die Klima- und Energiepolitik beeinflussen.

MEDIEN & ÖFF. MEINUNG

Tagi-Journalisten erhalten europäischen Klima-Preis

In eigener Sache Tagi-Journalisten erhalten europäischen Klima-Preis Mathias Lutz und Marc Brupbacher von der Redaktion Tamedia und die Wissenschaftler Matthias Huss und Enrico Mattea von der ETH Zürich und der Universität Freiburg wurden für ihre visuellen Simulationen, wie fünf grosse Schwei

MEDIEN & ÖFF. MEINUNG

Why Summers May Never Be the Same

In the summer of 2023, no matter where you lived, it was difficult to ignore how our shifting climate has upended many rites of the season. Few parts of the country were spared. Children at summer camps stayed inside. People worked and played outside late at night.

MEDIEN & ÖFF. MEINUNG

Die Hoffnung stirbt zuletzt: Wie Fußball (ja, Fußball!) bei der Klimakommunikation helfen kann

Jennifer Amann ist Doktorandin an der Universität Loughborough in Zentral-England und Mitglied der Graduate Mentorship Initiative der Sport Ecology Group.

MEDIEN & ÖFF. MEINUNG

Oligarchs, Media and Markets | Peter Jukes

“We found more undocumented meetings between senior newspaper editors—especially his real boss, as Dominic Cummings called Boris Johnson's former employer, The Telegraph,—than any other industry by far.

MEDIEN & ÖFF. MEINUNG

Resultate der Umfrage – Bäume oder Parkplätze? Wie sich Schweizer die Stadt der Zukunft wünschen

Resultate der Umfrage Bäume oder Parkplätze? Wie sich Schweizer die Stadt der Zukunft wünschen Wie sollen Schweizer Städte und Gemeinden künftig aussehen? Eine repräsentative Umfrage des Forschungsinstituts Sotomo hat dies im Auftrag des Paketdienstes DPD Schweiz erkundet.

MEDIEN & ÖFF. MEINUNG

Verhasster als AfD – In Deutschland sind jetzt die Grünen das Feindbild Nummer 1

Grüne werden beleidigt, bespuckt und bedroht, ihre Wahlplakate abgerissen, zertreten und verbrannt, ihre Stände beschädigt, ihre Büros und Autos mit Farbe beworfen, die Scheiben zerschlagen.

MEDIEN & ÖFF. MEINUNG

Twitter ranks worst in climate change misinformation report

A report ranking climate change misinformation gave Twitter (recently rebranded as X) only a single point out of a 21-point scorecard when assessing policies aimed at reducing inaccurate information – the worst out of five major tech platforms.

MEDIEN & ÖFF. MEINUNG

To help journalists cover rising temperatures, newsrooms need to start with climate literacy

March 2022 was India’s hottest March on record. The heatwave that gripped the subcontinent that month saw some temperatures climb as high as eight degrees Celsius above the seasonal average, and the result was catastrophic.

MEDIEN & ÖFF. MEINUNG

Extremwetter – Vom Smalltalk zum Politikum

Hitze, Waldbrände, Fluten, Stürme: Dieser Sommer ist gezeichnet von Rekorden. Was bedeutet dieses Extremwetter? Wetter und Klima erhitzen die Gemüter, die Berichterstattung ist zum Politikum geworden.

MEDIEN & ÖFF. MEINUNG

Acht Learnings aus dem Klimalabor

Wir haben uns damals aufgemacht, heraus­zufinden, was denn das genau ist: Journalismus, der uns in der Klimakrise wirklich weiterbringt.

MEDIEN & ÖFF. MEINUNG

«On va te buter»: les climatologues sont persécutés sur le web

Voilà le type de messages que le climatologue français Serge Zaka reçoit sur X (ex-Twitter). Et ce, «jusqu'à plusieurs centaines de fois par jour». Sa faute? Partager données et graphiques sur les effets du changement climatique.

MEDIEN & ÖFF. MEINUNG

Starke Polarisierung, weniger Unterstützung: „Jetzt ist der Moment zu fragen: Ist unsere Argumentation gut?”

Dr. Nils Meyer-Ohlendorf leitet das International and European Governance Program des Berliner Think-Tanks 'Ecologic Institut'. Er ist zudem Mitbegründer und Gesellschafter von Democracy Reporting International.

MEDIEN & ÖFF. MEINUNG

Le changement climatique inquiète 60% des personnes sondées: interview de Dominique Bourg (vidéo)

Interview de Dominique Bourg, philosophe et professeur honoraire en sciences de l’environnement à l'Unil.

MEDIEN & ÖFF. MEINUNG

For a Trendy Night Out in Paris, How About a Climate Change Workshop?

On a recent summer evening in central Paris, a handful of people trickled into a trendy Brazilian bar blasting bossa nova, passed customers toasting with caipirinhas and headed for a wooden staircase in the back.

MEDIEN & ÖFF. MEINUNG

Die totale Objektivität ist eine Illusion

Journalist_innen, die über die Klimakrise schreiben, wird oft vorgeworfen, aktivistisch zu handeln. Dabei berufen sie sich auf Fakten. Wo beginnt und wo endet das Subjektive? Texten über das Klima wird häufig vorgeworfen, zu viel Haltung zu zeigen und nicht objektiv genug zu sein.

MEDIEN & ÖFF. MEINUNG

Alarm at exodus of climate voices on Twitter after Musk takeover

Half of people regularly tweeting about the climate and nature crises abandoned Twitter after it was taken over by Elon Musk, according to new analysis.

MEDIEN & ÖFF. MEINUNG

Debatte um SRF-Wetterprognosen – Warum ist das Wetter so politisch geworden?

Debatte um SRF-Wetterprognosen Warum ist das Wetter so politisch geworden? Auf der einen Seite: Wo ist jetzt dieser Hitzesommer? IHR HABT DOCH GESAGT, ES WERDE HEISS!

MEDIEN & ÖFF. MEINUNG

* HITZE * Täglich fallen die Rekorde, und viele schauen weg

Die dramatischen Folgen der Erderhitzung zeigen sich rund um den Globus. Doch Öl-, Kohle- und Gasindustrie sowie viele Regierungen wollen weiter neue fossile Vorkommen erschliessen. Sie nehmen damit ein Massensterben in Kauf.

MEDIEN & ÖFF. MEINUNG

* HITZE * Täglich fallen die Rekorde, und viele schauen weg

Die dramatischen Folgen der Erderhitzung zeigen sich rund um den Globus. Doch Öl-, Kohle- und Gasindustrie sowie viele Regierungen wollen weiter neue fossile Vorkommen erschliessen. Sie nehmen damit ein Massensterben in Kauf.

MEDIEN & ÖFF. MEINUNG

We can’t afford to be climate doomers

Stanford engineering professor and renewable energy expert Mark Z Jacobson tweeted the other day, “Given that scientists who study 100% renewable energy systems are unanimous that it can be done why do we hear daily on twitter and everywhere else by those who don’t study such systems that it can

MEDIEN & ÖFF. MEINUNG

Klimajournalistin: Medien müssen Wetter und Klimakrise zusammen denken

In Südeuropa werden aktuell Hitzerekorde gebrochen, in Kanada brennen Wälder, Südkorea beklagt dutzende Tote nach Überflutungen. Medien müssen den Zusammenhang zwischen Extremwetter und Klimakrise deutlicher machen, fordert Leonie Sontheimer vom Netzwerk Klimajournalismus.

MEDIEN & ÖFF. MEINUNG

Wer schadet dem Klimaschutz?

Laut einer Umfrage ist die Zustimmung zur Klimabewegung deutlich gesunken. Der Protest der Letzten Generation spielt dabei eine Rolle, die Ursache ist er jedoch nicht

MEDIEN & ÖFF. MEINUNG

Wie uns Geschichten erlauben, etwas Falsches zu tun und uns dabei trotzdem ganz prima zu finden

Das hab ich nicht gewusst. Ich war in Eile. Ich bin nur den Anweisungen gefolgt. Ich dachte, es kümmert sich jemand anderes darum. Man konnte nicht davon ausgehen, dass so etwas passieren würde.

EMPFOHLEN MEDIEN & ÖFF. MEINUNG

* HEAT * The world needs a new way to talk about heat

We need to rethink the way we talk about heat to communicate dangers in a hotter world. Here's a guide to the new heat scale in era of climate change.

MEDIEN & ÖFF. MEINUNG

Die beliebtesten Klima-Ausreden

Das Klima retten? Ja, aber … Geht es um mehr Schutz der Atmosphäre, hat jeder eine Ausrede parat. ZEIT und ZEIT ONLINE sammeln in dieser Serie die beliebtesten Klima-Ausreden. Wo helfen sie, wo nicht mehr? Verraten Sie uns auch Ihre eigene Ausrede.

MEDIEN & ÖFF. MEINUNG

Erfolgreiche Umweltkommunikation – Wie viel Spass hält Klimaaktivismus aus?

Erfolgreiche Umweltkommunikation Wie viel Spass hält Klimaaktivismus aus? Videos über Klimaaktivisten und -aktivistinnen auf Social Media, wie sie an der Strasse kleben, von der Polizei weggeschleift oder von wütenden Bürgern beschimpft werden, gibt es zuhauf auf Social Media.

MEDIEN & ÖFF. MEINUNG

‘Your heart races a bit’: US weather man threatened with death for mentioning climate crisis

It was a brave, if perhaps scientifically obvious, experiment – to convey messages about the unfolding climate crisis via the regular local TV weather forecasts seen by viewers in the conservative heartland of Iowa.

MEDIEN & ÖFF. MEINUNG

‘Fear is motivating’ says Chris Packham as BBC series re-creates past extinction event

The “terror factor” generated by the new BBC series Earth – which re-creates a climate change event that wiped out most species 250 million years ago – could help “spur us on to do something” about the environment crisis, according to its presenter, Chris Packham.

MEDIEN & ÖFF. MEINUNG

Emotionales Thema Wetter – Wenn Klimaskeptiker TV-Meteorologen bedrohen

«Einfach nur krank, diese Hitze-Hysteriker!», wetterte Christoph Mörgeli am Sonntag auf Twitter. Grund für sein erhitztes Gemüt: Ein Warnhinweis von Meteo Schweiz auf seinem Handy.

MEDIEN & ÖFF. MEINUNG

Wofür braucht das Klima einen eigenen Journalismus?

oekostrom AG-Vorständin Hildegard Aichberger im Gespräch mit einer der Gründerinnen des Netzwerks Klimajournalismus, Katharina Kropshofer Hildegard Aichberger und Katharina Kropshofer Wofür braucht das Klima einen eigenen Journalismus? Die Frage ist lustig, weil diese Diskussion innerhalb des Jo

MEDIEN & ÖFF. MEINUNG

Wildfire smoke reminded people about climate change. How soon will they forget?

Extreme weather and climate-linked disasters don’t always lead to changes in public opinion. The smoke cloud over the East Coast from record wildfires in Canada has become an impossible-to-ignore story.

MEDIEN & ÖFF. MEINUNG

Media reaction: Canada’s wildfires in 2023 and the role of climate change

Hundreds of wildfires have been burning across Canada in what has been called an “unprecedented” start to the nation’s fire season.

MEDIEN & ÖFF. MEINUNG

Rauchzeichen an der Wand

Es sind gespenstische Szenen. Dichter, orange-grauer Rauch nebelt Metropolen an der US-Ostküste ein, vor allem New York. Überall Rauchgeruch, der viele an Lagerfeuer oder verbranntes Essen erinnert.

MEDIEN & ÖFF. MEINUNG

Klimakommunikation für die Ohren: Der Podcast zu unserem Handbuch ist jetzt komplett

Erst Online, dann auf Papier – und nun auch zum Hören: Heute haben wir die letzte Episode unseres Podcasts "Über Klima sprechen" veröffentlicht. Alle 23 Folgen können Sie nun auf den üblichen Audio-Plattformen wie Spotify, Apple oder Acast hören, aber auch hier direkt bei uns.

MEDIEN & ÖFF. MEINUNG

Media Complicity in the Climate Crisis

Last week, I interviewed Lucy McAllister on Anglophone media’s coverage of the climate crisis, and the phenomenon of “balance as bias”, in which journalists leaning on the time-old tradition of “balanced” reporting by giving space to the “other side” of the climate “debate” actuall

MEDIEN & ÖFF. MEINUNG

Google Promised to Defund Climate Lies, but the Ads Keep Coming

In October 2021, Google promised to stop placing ads alongside content that denied the existence and causes of climate change, so that purveyors of the false claims could no longer make money on its platforms, including YouTube.

MEDIEN & ÖFF. MEINUNG

La couverture médiatique de la recherche sur le changement climatique ne provoquerait pas l’envie d’agir

Le traitement médiatique des avancées scientifiques sur les enjeux climatiques ne serait pas à même d’activer les mécanismes connus en psychologie pour déclencher une action chez les individus et les groupes.

MEDIEN & ÖFF. MEINUNG

Halbzeit im Klima­labor: So geht es jetzt weiter

Anfang Januar haben wir das Klimalabor gestartet, als Ort für Austausch und Experimente. Unser Ziel: bis im Sommer herauszu­finden, wie Journalismus aussehen sollte, der Sie in der Klimakrise weiter­bringt.

MEDIEN & ÖFF. MEINUNG

Alexandra Borchardt: „Wer in guten Klimajournalismus investiert, investiert in guten Journalismus“

Alexandra Borchardt ist unabhängige Journalistin und Medienwissenschaftlerin. Sie war 25 Jahre bei großen Medienmarken tätig, 15 Jahre davon in Führungspositionen.

MEDIEN & ÖFF. MEINUNG

News Report 2023: Climate journalism that works

Reporting on climate issues in an impactful yet constructive manner is equally essential and urgent for public service journalism. Focusing on solutions, limiting negativity and training our journalists to understand the broader picture are pressing challenges facing our newsrooms.

MEDIEN & ÖFF. MEINUNG

Google informiert über die Klimafolgen von Flügen – doch die Zahlen sind umstritten

Wer in Google einen Flug sucht, der findet seit einiger Zeit nicht nur eine Auflistung der möglichen Flüge nach Preis und Reisedauer. Da steht noch eine weitere Zahl, in Kilogramm: die CO2-Emissionen, die diese Reise verursachen wird.

MEDIEN & ÖFF. MEINUNG

Portait: Rachel Barbara Häubi, journaliste climatique chez Heidi.news

Le scandale Pegasus décortiqué dans un documentaire au FIFDH

MEDIEN & ÖFF. MEINUNG

15 Fragen zum Klima – Ihre Antworten

Wer fehlt noch? Wer in Ihrem Umfeld würde wohl Antworten geben, die sich von Ihren maximal unterscheiden? Oder wessen Antworten würden Sie einfach sehr gerne hier lesen? Machen Sie Freunde und Bekannte auf den Fragebogen aufmerksam, per Direkt­nachricht oder via Social Media.

MEDIEN & ÖFF. MEINUNG

Energiesparen: So müsste Olaf Scholz kommunizieren, damit Deutschland den Gasverbrauch senkt

Felix Creutzig ist Gruppen­leiter am Mercator-Institut MCC in Berlin, Professor an der Technischen Universität (TU) Berlin und war Koordinier­ender Leitautor des Kapitels zum Energiesparen im Sechsten Sachstandberichts des IPCC.

MEDIEN & ÖFF. MEINUNG

Journalismus in der Klimakrise: Dieser Ratgeber gibt psychologische Empfehlungen für Redaktionen

Diese Reaktion kennt vermutlich jeder: Man will die (schlimmen) Nachrichten zum Klima nicht mehr hören. Mal ist es nur ein stiller Stoßseufzer, mal eine kurze und ja durchaus sinnvolle Auszeit, um den Kopf freizubekommen, sich zu erholen, neue Kraft zu tanken.

MEDIEN & ÖFF. MEINUNG

FOCUS online Earth ist da! Weshalb wir ein Klima-Büro im Ahrtal eröffnen

Wir brauchen neue Antworten auf die Klimakrise. Jenseits von Ideologie und Lagerkampf. Das gilt auch für die Medien. Deshalb gründet FOCUS online jetzt eine neue Marke und baut ein neues Büro auf. Es ist verrückt mit den Menschen und dem Klimawandel.

MEDIEN & ÖFF. MEINUNG

Podcast zum Klima­labor: Wie das Projekt angelaufen ist und was wir uns erhoffen

Im Podcast «Aus der Redaktion» geht es um Geschichten hinter der Geschichte. Diesmal: ein Blick hinter die Kulissen des Republik-Klimalabors.

MEDIEN & ÖFF. MEINUNG

La moitié des Suisses se disent respectueux du climat au quotidien

Selon le sondage de Sotomo mandaté par le fournisseur d'électricité bernois BKW, 44% des presque 3000 personnes interrogées en Suisse estiment que leur propre vie est très ou plutôt respectueuse du climat.

MEDIEN & ÖFF. MEINUNG

Die Klimakrise als die Katastrophe denken, die sie ist – ohne apokalyptisch zu werden

„Eines Tages, vielleicht in nicht allzu ferner Zukunft, werden sich die Bewohner eines heißeren, gefährlicheren und biologisch schwächeren Planeten als dem, auf dem ich gelebt habe, fragen, was Sie und ich gedacht haben, oder ob wir überhaupt gedacht haben.

MEDIEN & ÖFF. MEINUNG

Alarmismus, Klima und Markus Lanz

"Weißt du, was mir in diesem Zusammenhang viel mehr Sorgen macht … dieser Alarmismus, speziell beim Thema Klima." Dieser Satz stammt von Markus Lanz.

MEDIEN & ÖFF. MEINUNG

The New Soldiers in Propane’s Fight Against Climate Action: Television Stars

For D.I.Y. enthusiasts, Matt Blashaw is a familiar face, judging bathroom remodels or planning surprise home makeovers on popular cable television shows. Mr. Blashaw also has an unusually strong opinion about how Americans should heat their homes: by burning propane, or liquid petroleum gas.

EMPFOHLEN MEDIEN & ÖFF. MEINUNG

‘If you win the popular imagination, you change the game’: why we need new stories on climate

Every crisis is in part a storytelling crisis. This is as true of climate chaos as anything else. We are hemmed in by stories that prevent us from seeing, or believing in, or acting on the possibilities for change. Some are habits of mind, some are industry propaganda.

MEDIEN & ÖFF. MEINUNG

Wirtschaft wichtiger als Klima

Stellen Sie sich vor, Sie hätten sich jahrelang so gut wie gar nicht sportlich betätigt. Nun haben Sie angefangen, ab und an einen kleinen Spaziergang zu machen. Sagen wir, einmal um den Block, in gemächlichem Tempo und eher alle 14 Tage als mehrmals wöchentlich. Ist damit alles gut? Kaum.

MEDIEN & ÖFF. MEINUNG

Warum schmeißt man als Journalist hin, um Klimaaktivist zu werden?

Für Raphael Thelen ist Schluss. Nach mehr als zehn Jahren kehrt er dem Journalismus den Rücken und wird Aktivist bei der „Letzen Generation“.

MEDIEN & ÖFF. MEINUNG

Lokalmedien sind Klima-Champions

Im Klimajournalismus haben 2022 speziell Lokalmedien Fortschritte gemacht. Ihnen gelingt, woran die großen Wissensressorts und aufwändige Dokus oft scheitern.

MEDIEN & ÖFF. MEINUNG

Tschechischer Klimajournalismus am Start

Filip Rambousek ist einer der Journalisten hinter dem Podcast "Karbon", der auf Tschechisch und Deutsch über die Energiewende informiert.

MEDIEN & ÖFF. MEINUNG

Why the Language of Climate Change Matters

New and borrowed words from the worlds of art, academia and activism can help us to better “imagine how to adapt and flourish” amid the challenges of the climate crisis.

EMPFOHLEN MEDIEN & ÖFF. MEINUNG

The best environmental journalism of 2022

For people living in the Indonesian fishing village of Kurisa, life is being transformed by the electric vehicle revolution.

MEDIEN & ÖFF. MEINUNG

Klima-Desinformation boomt auf Twitter

Wer auf Twitter den Suchbegriff "climate" eingibt, bekommt derzeit als Top-Ergebnis "#ClimateScam" angezeigt, Klimaschwindel. Der Hashtag dient als eine Art Sammelbecken für Lügen und Desinformationen über den Klimawandel.

MEDIEN & ÖFF. MEINUNG

#ClimateScam: denialism claims flooding Twitter have scientists worried

Twitter has proved a cherished forum for climate scientists to share research, as well as for activists seeking to rally action to halt oil pipelines or decry politicians’ failure to cut pollution.

MEDIEN & ÖFF. MEINUNG

Onboarding Klimajournalismus

Wenn du einen neuen Job anfängst, wirst du im besten Fall erstmal an die Hand genommen. Es gibt eine Person, die dir zeigt, wie die Kaffeemaschine funktioniert, dich den Kolleg*innen vorstellt, dir alles erklärt, was du wissen musst.

MEDIEN & ÖFF. MEINUNG

12. Kundenbarometer erneuerbare Energien

Die jüngste Ausgabe des Kundenbarometers erneuerbare Energien zeigt, dass das Interesse an Photovoltaik (PV) und Wärmepumpen ein noch nie dagewesenes Niveau erreicht hat.

MEDIEN & ÖFF. MEINUNG

Introducing The Post’s expanded Climate coverage

Welcome to The Washington Post's expanded climate coverage: A note from the Executive Editor

MEDIEN & ÖFF. MEINUNG

“Es fehlt an Grautönen und Differenzierung”

Nur ziviler Ungehorsam oder auch ein Männlichkeitsritual? Blockadeaktion von "Ende Gelände" 2017 im Rheinischen Braunkohlerevier.

MEDIEN & ÖFF. MEINUNG

Warum die “Letzte Generation” alles richtig macht : Übermedien

Der Mensch weiß zu viel, über sich und die Welt. Selbst unsere eigene Endlichkeit ist uns schmerzlich klar. Einer der wichtigsten Mechanismen unserer Psychohygiene ist deshalb die Verdrängung.

MEDIEN & ÖFF. MEINUNG

«Klimageschichten landen selten auf der Titelseite»

Frau Weiss*, viele Menschen meiden das Thema Klimawandel. Sind wir klimamüde? In den Anfangsjahren war die Klimaberichterstattung vor allem eine Krisenberichterstattung. Der Fokus lag auf dem extremen Wetter als Folgeerscheinung des Klimawandels.

MEDIEN & ÖFF. MEINUNG

Impose climate tax on fossil fuel giants, media groups urge

Dozens of media organisations from around the world have published a joint editorial article calling for a windfall tax on the biggest fossil fuel companies.