Climate Update

Suchresultate

Eine wöchentliche Presseschau zu allen Aspekten der Klimakrise aus der Schweiz und der ganzen Welt zusammen. Die Beiträge können nach Kategorien und Stichwörtern gefiltert werden. Zudem empfehlen wir jede Woche eine Handvoll besonders interessanter Beiträge.

Demokratie

TECH. & ENERGIE URSACHEN

Gaskraftwerk im Baselbiet – Axpo forciert umstrittenes Projekt – Bevölkerung wird nicht gefragt

Die Muttenzer sind ganz auf grüne Energie eingestellt: Sie haben ein 200-Meter-Windrad im Sommer deutlich gutgeheissen. Zum Gaskraftwerk, mit dem Axpo von hier aus das Stromnetz stabilisieren will, dürfen sie sich nicht äussern.

POLITIK

Aserbaidschan: Der Klimagipfel des Diktators

Mit der Wiederwahl des diktatorisch regierenden aserbaidschanischen Präsidenten geht auch die katastrophale Klimapolitik des Landes weiter. Der Gastgeber des diesjährigen Weltklimagipfels geht mit schlechtem Beispiel voran.

EMPFOHLEN TECH. & ENERGIE

Wem gehört der Wind? Die Antwort auf diese Frage könnte über unsere Energie der Zukunft entscheiden

Nicht nur Landbesitzer sollten von Windkraftanlagen profitieren, sondern ganze Gemeinschaften, sagt Robert Wade. Laut dem Umweltwissenschafter wäre so eine schnellere und gerechtere Energiewende möglich.

BEWEGUNG EMPFOHLEN

United Nations Official Says State Repression of Environmental Defenders Threatens Democracy and Human Rights

Citing rising criminalization of environmental activism in Europe, a new paper calls on states to reinstate protections for protest enshrined in binding international law.

POLITIK

* USA * Trumps langer Schatten

Die Präsidentschaftswahl in den USA ist auch eine Klimawahl. Es droht ein erneutes Rollback.

BEWEGUNG

Wer das Klima schützt, schützt auch die Demokratie

Fridays for Future und die Gewerkschaft Verdi wollen am 1. März gemeinsam streiken und demonstrieren – für eine Verdopplung des öffentlichen Nahverkehrs bis 2030. Für die Klimabewegung geht es dabei um einen Strategiewechsel.

POLITIK

Superwahljahr im entscheidenden Klima-Jahrzehnt

2024 ist das größte Wahljahr der Geschichte – über vier Milliarden Menschen werden an die Wahlurne gebeten. Klimapolitisch steht viel auf dem Spiel, denn wir befinden uns mitten im entscheidenden Jahrzehnt. Klimareporter° startet eine Serie zu den wichtigsten Wahlen.

AUSWIRKUNGEN EMPFOHLEN

Dissent is vital to protect democracy

The UN special rapporteur on environmental defenders is right to warn that a pillar of democracy is under threat in Britain

POLITIK

Wahlen werden 2024 auch durch Wahrnehmung der Krisen entschieden

Früher gab es linke und rechte Parteien und es ging vor allem um die Wirtschaft. Doch dieses Jahr könnten die verschiedenen Krisen entscheidend sein, die die Welt durchlebt. Besonders die Themen Klima und Migration vermögen Wähler zu mobilisieren.

EMPFOHLEN POLITIK

Can democracy survive the climate crisis?

The existence of the climate crisis implies that democracy has never existed, and our inability to mitigate its devastating effects only revealing that the illusion of democracy serves to appease a populace whilst maintaining power in the palms of a small minority.

POLITIK

Quaschning erklärt: Ökodiktatur

Wenn wir die Klimakrise nicht stoppen, werden Naturkatastrophen unser Handeln diktieren und radikale Kräfte an die Macht spülen. Dann können wir überall erleben, was Diktatur bedeutet. Meinen das die Menschen, wenn sie vor einer Ökodiktatur warnen?

POLITIK

The Green Democratic Revolution | James Schneider

James Schneider, Communications Director for Progressive International, explains how crisis is a permanent feature of fossil capitalism, which is currently cannibilising itself.

POLITIK

Maybe It’s Anarchy After All

Last week I interviewed journalist Matt Kennard about how corporations overthrew democracies by way of a shadow legal system created in the sixties by the World Bank, ensuring corporations can sue governments for policies which impact their bottom line.

MEDIEN & ÖFF. MEINUNG

“Mit dem Standort Deutschland argumentieren, mit Industriepolitik – und soziale Schieflagen angehen”

Fritz Reusswig ist Soziologe und leitender Forscher am Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK). Ein Schwerpunkt seiner Arbeit sind die Konflikte rund um die Energiewende in Deutschland – dazu gehört auch die Frage, wie populistische Diskurse die Klima- und Energiepolitik beeinflussen.

POLITIK

Kanton VD: Energiegesetz-Vernehmlassung in aller Öffentlichkeit

Um diesen Podcast zu abonnieren, benötigen Sie eine Podcast-kompatible Software oder App. Wenn Ihre App in der obigen Liste nicht aufgeführt ist, können Sie einfach die Feed-URL in Ihre Podcast-App oder Software kopieren.

TECH. & ENERGIE

Solarpanels in der Wüste – Chinas Energiewende ist schnell – und rücksichtslos

Die Kubuqi-Wüste in der Inneren Mongolei: Sand und Dünen, so weit das Auge reicht. Ein scharfer Wind treibt die Sandkörner vor sich her. Plötzlich fängt es an zu dröhnen, der Boden zittert. Ein Bagger rammt eine Betonsäule in den Sand. Ratatata.

BÜCHER

Der Bürger am Ende der Welt – Zwei Bücher über unsere hartnäckige Normalität

„Danke, dass ihr unseren Selbstbetrug offen legt!“, sagte der Theaterregisseur Volker Lösch im April vor einer Menschenmenge in Berlin.

POLITIK

Mehr Demokratie für die Schweiz – Ihnen genügen National- und Ständerat nicht, sie wollen eine dritte Kammer

Reformen fast unmöglich, grosse Projekte immer wieder verzögert, ein Parlament, das primär mit sich selbst beschäftigt ist (und mit den Wahlen im Herbst). Wie lässt sich unter diesen erschwerten Umständen der Klimawandel politisch bewältigen?

POLITIK

* ECUADOR REFERENDUM * The message from Ecuador is clear: people will vote to keep oil in the ground

Joy and hope are all too rarely associated with the environmental movement, but both have been in abundant supply since Ecuador’s people voted on Sunday to keep the country’s oil in the subsoil of the Yasuní national park.

POLITIK

* ECUADORS VOLKSENTSCHEID * Das Öl bleibt im Boden

Das Öl unter dem Yasuní-Nationalpark in Ecuador muss im Boden bleiben. Dafür stimmten knapp 60 Prozent der Wähler:innen bei einem landesweiten Referendum, das am vergangenen Sonntag parallel zu den vorgezogenen Präsidentschaftswahlen in dem südamerikanischen Land stattfand.

POLITIK

* REFERENDUM EN ECUATEUR * Un vote populaire arrête la production pétrolière dans une réserve amazonienne

Lors d'un référendum organisé dimanche, parallèlement à des élections générales anticipées, les Equatoriens ont dit oui à 59% à l'arrêt de la production du "bloc 43", selon les résultats publiés lundi.

EMPFOHLEN MILDERUNG & ANPASS. POLITIK

* REFERÉNDUM EN ECUADOR * Los ecuatorianos votaron por detener la actividad petrolera y minera en el Yasuní y el Chocó

En los resultados oficiales, con un 95,58% escrutado, el Sí se impone en la consulta del Yasuní. Esa opción también lleva la delantera en las preguntas del Chocó Andino.

TECH. & ENERGIE

Comment votre commune peut prendre en main sa production d’énergie

Crise énergétique, hausses des tarifs, menaces de pénuries, dépendance aux grands distributeurs, objectif zéro carbone… Les communes suisses doivent faire des choix. Certaines pistes sont déjà connues: économies d’énergies, isolation des bâtiments, panneaux solaires.

WISSENSCHAFTEN

« Nous sommes en train d’expérimenter quelque chose d’intéressant en termes de démocratie participative »

L’Assemblée de la transition s’est déjà réunie à neuf reprises depuis sa création en novembre 2022.

EMPFOHLEN MILDERUNG & ANPASS.

An Alternative India | Ashish Kothari

“What we need are systems across the country, across the globe, of this kind of political and economic localisation where people are able to take control over their ecosystems, their actual resources, their knowledge, their technologies, and also invite knowledge and technologies from outside if t

EMPFOHLEN POLITIK

Pour sauver le climat, faudra-t-il sacrifier la démocratie?

La démocratie suffira-t-elle à sauver la planète? Des voix s'élèvent pour en appeler à une «dictature écologique». Une fausse piste qui pointe malgré tout les limites de nos systèmes politiques pour penser une telle crise globale.

POLITIK

* LOI CLIMAT * Mentir pour protéger ses intérêts

Il est devenu courant d’oser affirmer n’importe quoi pour protéger ses propres intérêts. De fake news en contestation d’élections présidentielles, il fallait bien que la protection du climat subisse le même sort.

TECH. & ENERGIE

Flüssiggas-Standort Mukran wird per Gesetz durchgedrückt

Heute Morgen, Punkt acht Uhr, ist die 20-stündige Frist verstrichen, die die Bundesregierung gesetzt hatte.

POLITIK

“Öko-Totalitarismus ist eine Gefahr in Bezug auf den Klimawandel”

Der Politikwissenschaftler Rikki Dean hat zu Klimaversammlungen geforscht. Mit diesen Bürgerpanels alleine bewältigen Demokratien die Klimaerwärmung seiner Meinung nach kaum. Journalist, Reporter und Koordinator des Demokratie-Beat.

BEWEGUNG

Brauchen Klima-Proteste den zivilen Ungehorsam?

Die Umweltbewegung greift in letzter Zeit immer öfter auf radikalere Mittel zurück. Dieses Vorgehen hat eine lebhafte Debatte ausgelöst über die Rechtmässigkeit der Aktionen und ihren Zweck – auch in der Schweiz. Vor vier Jahren begann Greta Thunberg als 15-Jährige ihren Schulstreik.

POLITIK

What role can citizens’ assemblies play in solving the climate crisis?

Political scientist Rikki Dean has done research on climate assemblies. In his opinion, democracies are struggling to cope with global warming with these citizen panels alone. SWI swissinfo.

BEWEGUNG

Militantisme genevois – Extinction Rebellion s’attaque à UBS et à Pictet

Des militants d’Extinction Rebellion placardent des dessins sur les vitrines de la banque Pictet. ENRICO GASTALDELLO Il est midi et quart ce mardi lorsque les militants d’Extinction Rebellion sévissent à nouveau.

BEWEGUNG

Extinction Rebellion milite désormais pour des assemblées citoyennes

Le blocage de routes visant à faire passer en force des mesures écologiques est désormais du passé pour Extinction Rebellion (XR).

POLITIK

Citizens’ assemblies: are they the future of democracy?

When Fauzia Bajwa, a retired software developer who lives in St-Bruno-de-Montarville, Quebec, received an invitation to participate in something called a citizens’ assembly, her first impulse was to write the letter off as junk mail.

BEWEGUNG

Julia Steinberger: “Face à un système destructeur, la question de la destruction de la propriété se pose”

Le 11 octobre, des militants du mouvement Renovate Switzerland bloquent une route fréquentée aux abords de Berne. Parmi eux, la scientifique Julia Steinberger, professeure d'économie écologique à l'Université de Lausanne et coautrice principale du dernier rapport du GIEC.

KULTUR & BILDUNG

Gaz russe : va-t-on pouvoir se chauffer cet hiver ?

27 - Le grand entretien - Dominique BourgGaz russe : va-t-on pouvoir se chauffer cet hiver ? Dans le grand entretien, Nora Hamadi reçoit le philosophe de la transition énergétique Dominique Bourg. Ensemble, ils réfléchissent autour du maître-mot de la rentrée : “sobriété”.

EMPFOHLEN

* COP27 * UN-Konferenz in Ägypten: Kein Klimaschutz ohne politische Freiheit

Niemand weiß, was aus dem „verloren gegangenen“ Klimabrief wurde. Bekannt ist nur dies: Alaa Abdel Fattah, wohl der prominenteste politische Gefangene Ägyptens, schrieb ihn im September in seiner Kairoer Gefängniszelle, während er sich im Hungerstreik befand.

POLITIK

Direct Democracy or Climate Litigation?

The Klimaseniorinnen case has gained worldwide attention since the announcement of the relinquishment in favour of the Grand Chamber.

WISSENSCHAFTEN

Développement durable – L’UNIL va tirer au sort une Assemblée de la transition

L’Université de Lausanne n’est pas en reste sur le plan de la durabilité. Mais la direction veut aller plus loin, sachant que les activités de l’UNIL ont des impacts encore trop importants sur l’environnement.

POLITIK

* UKRAINE WAR * Putin’s war shows autocracies and fossil fuels go hand in hand. Here’s how to tackle both

At first glance, last autumn’s Glasgow climate summit looked a lot like its 25 predecessors. It had:

POLITIK

* ENERGIEKRISE * Klimakrise und Energiemangel: Wie weit darf der Staat eingreifen?

Um diesen Podcast zu abonnieren, benötigen Sie eine Podcast-kompatible Software oder App. Wenn Ihre App in der obigen Liste nicht aufgeführt ist, können Sie einfach die Feed-URL in Ihre Podcast-App oder Software kopieren.

TECH. & ENERGIE

* STROMOFFENSIVE * Analyse zur Solaroffensive  – Mehr Demokratie und weniger Sonnenkönig

Nein, als Walliser Sonnenkönig sehe er sich nicht. Das hat Peter Bodenmann in einem Interview im Herbst klargemacht. Sein Dementi wirkt unglaubwürdig, tatsächlich gebärdet sich der ehemalige SP-Präsident wie ein Kommandant: Wer meinen Willen nicht befolgt, wird abgestraft.