Climate Update

Suchresultate

Eine wöchentliche Presseschau zu allen Aspekten der Klimakrise aus der Schweiz und der ganzen Welt zusammen. Die Beiträge können nach Kategorien und Stichwörtern gefiltert werden. Zudem empfehlen wir jede Woche eine Handvoll besonders interessanter Beiträge.

Schweiz

URSACHEN

* SUISSE * Inventaire des gaz à effet de serre 2022 : forte baisse des émissions des bâtiments

En 2022, la Suisse a émis 41,6 millions de tonnes d’équivalents CO2 (éq.-CO2), soit 3,5 millions de moins qu’en 2021. Dans l’ensemble, les émissions étaient 24 % inférieures à leur niveau de 1990.

URSACHEN

* SCHWEIZ * Treibhausgasinventar 2022: Emissionen im Gebäudesektor stark gesunken

Der Treibhausgas-Ausstoss in der Schweiz belief sich 2022 auf 41,6 Millionen Tonnen CO2-Äquivalente. Das sind 3,5 Millionen Tonnen weniger als 2021. Insgesamt lagen die Emissionen 24 Prozent tiefer als im Jahr 1990.

URSACHEN

Tiefseediplomatie: Schatz am Meeresgrund

Ein Schweizer Konzern will in kaum erforschter Tiefsee Rohstoffe abbauen. Das könnte ökologisch katastrophale Auswirkungen haben. Doch der Streit um die begehrten Manganknollen am Meeresgrund hat erst begonnen.

MILDERUNG & ANPASS.

* SCHWEIZ * Greenwashing mit Schweizer Wald

Schweizer Wälder werden für CO₂-Kompensationen zertifiziert. Zu den Käufer:innen gehört die Fluggesellschaft Swiss, und auch der Staat rechnet sich die Wälder ans nationale CO₂-Budget an. Kann der Wald das leisten?

BEWEGUNG

* SUISSE * Après “Renovate”, les activistes du climat lancent “Liberate” avec une nouvelle cible

Le mouvement citoyen "act now!", connu pour sa campagne "Renovate Switzerland", a récemment procédé à de nouvelles actions laissant apparaître un changement de paradigme. Sous leur nouveau credo "Liberate Switzerland", les activistes veulent désormais libérer la Suisse des véhicules thermiques.

POLITIK

* SUISSE | LOI POUR L’ELECTRICITE * Des défenseurs de la nature contre la loi sur l’électricité

Le tournant énergétique ne doit pas se faire au détriment de la nature et de la démocratie, ont déclaré les opposants au projet. Selon eux, la loi sur l'électricité facilite le défrichement des forêts, permet le saccage des paysages et l'anéantissement des biotopes protégés.

TECH. & ENERGIE

* SUISSE * La Suisse va vivre à crédit sur le plan de l’énergie à partir de jeudi

La Suisse importe environ 70% de son énergie. Si on ne comptait que sur les sources locales, celles-ci ne suffiraient à couvrir la consommation du pays que jusqu'à mercredi, selon des calculs de la Fondation suisse de l'Energie (SES).

TECH. & ENERGIE

* SUISSE * Solaire et patrimoine réconciliés dans les Montagnes neuchâteloises

Le plan stratégique solaire des villes du Locle et de La Chaux-de-Fonds mêle modernisation énergétique et préservation du patrimoine. Il intègre la technologie solaire dans le tissu urbain, tout en respectant les exigences du centre du patrimoine mondial de l'UNESCO.

EMPFOHLEN RECHT

* AINEES POUR LE CLIMAT * Podcast – Le droit peut-il sauver le climat?

Le 9 avril, la Cour européenne des droits humains a condamné la Suisse pour son inaction en matière climatique. Après des années de discours et de rapports alarmants, de marches, après la multiplication de phénomènes météorologiques extrêmes, est-ce finalement la justice qui fera bouger les lignes? Véronique Boillet, professeure de droit public à l’Université de Lausanne, rend un avis dans le Point J.

RECHT

* AINEES POUR LE CLIMAT * La condamnation de la Suisse, ça change quoi pour vous?

C’est une première: mardi 9 avril, la Cour européenne des droits de l'homme a condamné un État, en l’occurrence la Suisse, pour inaction climatique. Qu’est-ce que cela change pour nos émissions de gaz à effet de serre et pour celles des 45 autres États membres du Conseil de l’Europe?

POLITIK

* KLIMASENIORINNEN * Wo die Schweiz Spielraum hat für mehr Klimaschutz

Die Schweiz muss mehr für den Klimaschutz tun, urteilt der Menschenrechtsgerichtshof. Welchen Spielraum hat die Politik?

POLITIK TECH. & ENERGIE WIRTSCHAFT

* SCHWEIZ | SOLAREXPRESS * Rendite-Schatten über dem ambitionierten Solarexpress

Die grosse Euphorie ist verflogen – noch rund 20 Projekte sind im Rennen. Fragt sich noch, ob die Solaranlagen dereinst rentieren werden.

POLITIK

* SCHWEIZ | MANTELERLASS * Kampagne gegen das Stromgesetz lanciert

Die Fondation Franz Weber und das sogenannte Naturkomitee haben an einer Pressekonferenz ihre Abstimmungskampagne gegen das Stromgesetz lanciert. Das Gesetz führe zu einer Zerstörung der Landschaft und schwäche die demokratischen Rechte.

TECH. & ENERGIE

* SCHWEIZ * Der Solarboom fordert das Stromnetz stark

Der anhaltend starke Zubau an Solaranlagen stellt den Stromnetzbetreiber Swissgrid vor grosse Herausforderungen. Die Schweiz eilt momentan von Rekord zu Rekord, jeden Monat werden mehr Solaranlagen installiert.

AUSWIRKUNGEN

* SCHWEIZ * Der Borkenkäfer wütete 2023 vor allem im westlichen Mittelland

Über 700'000 Kubikmeter Holz haben Borkenkäfer im letzten Jahr in der Schweiz zerstört. Das zeigt die Schätzung der Eidgenössischen Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft (WSL). Grund für die hohen Zahlen ist die trockene Witterung.

RECHT

* AINEES POUR LE CLIMAT * «La Suisse va devoir mettre en œuvre des politiques climatiques plus ambitieuses»

La passivité de la Suisse sur les questions climatiques viole les droits humains, selon les juges de Strasbourg. Véronique Boillet, professeure de droit à l’Université de Lausanne, analyse les implications de ce verdict historique pour le pays et le reste de l’Europe

RECHT

* KLIMASENIORINNEN * «Das perlt an mir ab»

Andreas Zünd war in Strassburg am Sieg der Klimaseniorinnen beteiligt. Der momentan umstrittenste Schweizer Jurist sagt im Interview, weshalb er die politische Debatte nicht relevant findet.

POLITIK

* KLIMASENIORINNEN * Wie das Klimaurteil Bern betrifft

Netto Null bis 2050: Das schreibt die Berner Verfassung vor. Das Urteil der Klimaseniorinnen erinnert an dieses Ziel. Die Berner Behörden haben den Weckruf noch nicht gehört.

POLITIK RECHT

*KLIMASENIORINNEN * Daniel Jositsch zum Klima-Urteil: «Die Schweiz muss im Europarat klarmachen, dass es so nicht geht»

Seine Partei bejubelt den Richterspruch von Strassburg als Sieg. Der SP-Ständerat Daniel Jositsch hält ihn für «ausserordentlich gefährlich». Das sei ein Steilpass für die SVP.

POLITIK RECHT

* KLIMASENIORINNEN * Hilfe, ein Richter!

Die Reaktionen auf das Klima-Urteil aus Straßburg zeigen: Die Schweiz hat noch immer nicht verstanden, was einen modernen Rechtsstaat ausmacht.

RECHT WIRTSCHAFT

Schreckensgespenst Sammelklagen: Schweizer Firmen fürchten sich vor einer Klageindustrie wie in Amerika

Der Bundesrat will auch in der Schweiz Kollektivklagen zulassen. Davon profitieren würden laut einer Umfrage vor allem Anwälte, NGO und Aktivisten. Das Nachsehen hätten die Unternehmen.

POLITIK RECHT

* KLIMASENIORINNEN * Albert Rösti kritisiert Klima-Urteil aus Strassburg

Zum ersten Mal seit dem Klimaseniorinnen-Urteil hat sich ein Bundesrat dazu öffentlich geäussert. Albert Rösti kritisiert das Urteil. (Gelesen hat er das Urteil ganz offensichtlich noch nicht – er weiss nicht, was drinsteht.)

POLITIK

* SCHWEIZ | MANTELERLASS * Was Sie zum Stromgesetz wissen sollten

Die Stimmbevölkerung entscheidet über den Ausbau der erneuerbaren Energien. Worum geht es, wer ist dafür, wer dagegen? Die wichtigsten Fragen und Antworten.

POLITIK WIRTSCHAFT

* SCHWEIZ * Klimaallianz bezichtigt die Nationalbank der Schönfärberei

Erstmals legte die Nationalbank den CO₂-Ausstoss ihrer Anlagen offen. Dabei habe sie massiv untertrieben, moniert die Klimaallianz. Das Thema beschäftigt jetzt den Nationalrat.

RECHT

* KLIMASENIORINNEN * Die Schweiz braucht Strassburg

Das Klima-Urteil löst massive Abwehr­reflexe aus. Zu Unrecht.

EMPFOHLEN RECHT

* AINEES POUR LE CLIMAT * La Suisse condamnée pour inaction climatique: pourquoi c’est un coup de tonnerre

Attaquée par les Aînées suisses pour le climat devant la Cour européenne des droits de l’homme à Strasbourg, la Suisse vient d’être condamnée pour inaction climatique.

BEWEGUNG EMPFOHLEN RECHT

Etat de nécessité

"État de nécessité" suit le travail d’un groupe d’avocat-e-s qui s’est engagé bénévolement pour défendre la cause de jeunes militant-e-s du climat. L’urgence justifie-t-elle le recours à des actions illégales? Un voyage intime et puissant, fait d’espoir fugace puis de terribles désillusions.

RECHT

* AINEES POUR LE CLIMAT * Quelles sont les conséquences juridiques de la condamnation de la Suisse par la CEDH?

La Cour européenne des droits de l'Homme a jugé mardi que la Suisse avait violé la Convention européenne des droits de l'Homme pour ne pas avoir suffisamment agi contre les effets du changement climatique. Quelles sont les conséquences de cet arrêt? Des juristes évoquent quelques pistes.

TECH. & ENERGIE

Le retour du nucléaire face au réchauffement climatique échauffe les esprits

Le 16 février 2024 a été déposée l’initiative populaire "De l’électricité pour tous en tout temps (Stop au blackout)". Portée par une coalition bourgeoise (UDC, PLR, Le Centre) réunie autour du Club Energie Suisse, ce texte marque la montée en puissance d’une offensive politique pronucléaire nouvelle depuis quelques mois en Suisse.

RECHT

* KLIMASENIORINNEN * Klima-Urteil: Weder ein Sieg noch eine Niederlage

Johannes Reich, Professor für öffentliches Recht und Umweltrecht an der Universität Zürich, schätzt das Urteil ein.

RECHT

Genf darf ab 2030 Elektrotaxis vorschreiben

Entscheid des Bundesgerichts: Es ist zulässig, dass in Genf nur noch emissionsfreie Taxis ihre Dienste anbieten dürfen.

RECHT WIRTSCHAFT

* KLIMASENIORINNEN * Klima-Urteil: Doping für nachhaltige Investitionen?

Die Kritik des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte hat viele in seiner Klarheit überrascht. Auch auf dem Schweizer Finanzplatz.

TECH. & ENERGIE

Kehrt die Kernenergie wegen der globalen Erwärmung zurück?

Um dem Klimawandel entgegenzutreten, wollen atomfreundliche Kräfte den Ausstieg aus der Kernenergie rückgängig machen. Was wird gefordert, was spricht dagegen? Ein Überblick.

EMPFOHLEN RECHT

* KLIMASENIORINNEN * Strasbourg’s “Case of the Century”

Revolutionary Climate Judgment from the European Court of Human Rights

RECHT

* AINEES POUR LE CLIMAT * Condamnation de la Suisse par la CEDH : une avancée utile dans la lutte contre le réchauffement climatique

A la suite de l’arrêt historique rendu mardi par la Cour européenne des droits de l’homme, chacun des 46 Etats membres du Conseil de l’Europe se trouve désormais dans l’obligation de mettre en œuvre des politiques publiques en faveur du climat suffisamment ambitieuses pour garantir les droits des citoyens.

RECHT

* KLIMASENIORINNEN * Wie weiter nach dem Klimaschutzurteil?

Auch wenn der EGMR keine konkreten Gesetze vorschreibt, sei das Urteil für die Schweiz bindend, sagt Sebastian Heselhaus, Professor für Europarecht und Völkerrecht an der Universität Luzern.

RECHT

* KLIMASENIORINNEN * «Das Urteil ist nicht für die Schublade»

Klimaschutz-Rüge vom Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte: Was die Schweiz jetzt konkret tun muss, sagt Expertin Corina Heri.

RECHT

* AINEES POUR LE CLIMAT * La presse helvétique se déchire sur le verdict de la CEDH à propos de l’inaction climatique de la Suisse

REVUE DE PRESSE. Il semble qu’un röstigraben se dessine au sein des médias du pays. La Suisse allemande fustige la décision des juges de Strasbourg, tandis que de ce côté-ci de la Sarine, on a plutôt tendance à voir ce jugement d’un bon œil

RECHT

* AINEES PIOUR LE CLIMAT * «La CEDH a repoussé la frontière entre droit et politique»

Andreas Müller, professeur de droit international public, analyse l’arrêt de la Cour européenne des droits de l’homme et ses conséquences pour notre pays.

RECHT

* AINEES POUR LE CLIMAT * Un verdict historique qui fera jurisprudence en droit européen: interview de Raphaël Mahaim

Interview de Raphaël Mahaim, avocat de l’association ''Aînées pour le climat'' et conseiller national (Vert-e-s/VD).

RECHT

* KLIMASENIORINNEN * Von «historisch» bis «lächerlich» – so gehen die Meinungen zum Klima-Urteil auseinander

Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) ist auf die Beschwerde des Vereins Klimaseniorinnen eingetreten und hat eine Verletzung der Menschenrechtskonvention festgestellt. So reagieren die Schweizer Polit-Akteure.

RECHT

* KLIMASENIORINNEN * «Der Ball liegt jetzt eindeutig bei der Schweizer Politik»

Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte fällte ein historisches Urteil gegen die Schweiz. Rechtsprofessorin Evelyne Schmid erklärt, was das bedeutet und spricht einen heiklen Aspekt an.

RECHT

* KLIMASENIORINNEN * «Strassburg hat die Grenze zwischen Recht und Politik ein Stück weit verschoben»

Herr Müller, hat Sie das Urteil überrascht? Ja und nein. Ja, weil der EGMR in einigen Punkten über die bisherige Rechtsprechung hinausgegangen ist. Nein, weil viele damit gerechnet hatten.

RECHT

* KLIMASENIORINNEN * Schutz der Gesundheit ist Voraussetzung für Privatleben 

Bei der Beurteilung der Klage der Schweizer Klimaseniorinnen und ihres Vereins hatte der  Europäische Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) davon auszugehen, dass Artikel 8 der Europäischen Menschenrechtskonvention (EMRK) einen Anspruch auf Schutz vor schwerer Gesundheitsschädigung gewährt.

EMPFOHLEN RECHT

* AINEES POUR LE CLIMAT * Après le verdict de la Cour européenne des droits de l’homme sur le climat, Berne doit revoir sa copie

La Suisse a été condamnée pour inaction climatique par la Cour européenne des droits de l’homme. C’est l’aboutissement d’une action entamée il y a 8 ans par les Aînées pour le climat. La Confédération a la responsabilité et les moyens d’en faire plus pour protéger sa population

RECHT

* KLIMASENIORINNEN * Weniger Fleisch und Autos: Das könnte auf die Schweiz zukommen

Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) hat der Klage des Vereins Klimaseniorinnen recht gegeben. Die Schweiz tut demnach zu wenig, um das Klima zu schützen. Reto Knutti ist Professor am Departement Umweltsystemwissenschaften an der ETH Zürich.

RECHT

* KLIMASENIORINNEN – REPORTAGE * Urteil aus Strassburg: Die Stunde der Klimaseniorinnen

Der Europäische Gerichtshof rügt die Schweiz wegen ungenügenden Klimaschutzes. Hinter dem Sieg der Klimaschützerinnen stehen auch NGOs – und eine junge Anwältin.

RECHT

* KLIMASENIORINNEN * In Landmark Climate Ruling, European Court Faults Switzerland

Experts said it was the first time an international court determined that governments were legally obligated to meet their climate targets under human rights law.

RECHT

* KLIMASENIORINNEN – VIDEO * Older Swiss women win historic climate court ruling – video

In a landmark decision, the European court of human rights has ruled that weak government climate policies violate citizens' fundamental human rights, in a win for a group of Swiss female climate activists.

RECHT

* KLIMASENIORINNEN * ‘Only the beginning’: Greta Thunberg reacts to court ruling on Swiss climate inaction – video

Weak government climate policies violate fundamental human rights, the European court of human rights has ruled.

RECHT

* AINEES POUR LE CLIMAT * Décision historique – Strasbourg condamne la Suisse

La Cour européenne des droits de l’homme (CEDH) estime que la politique climatique de la Suisse a violé le droit à la santé des Aînées pour le climat.

RECHT

* AINEES POUR LE CLIMAT – REACTIONS * «Historique», «un jugement qui fera date»: la presse internationale a les yeux rivés sur la condamnation de la Suisse à Strasbourg

REVUE DE PRESSE. Le jugement de la Cour européenne des droits de l’homme ce mardi a fait la une des sites des grands médias occidentaux

RECHT

* AINEES POUR LE CLIMAT * L’arrêt de la CEDH condamne la Suisse, mais fera des vagues bien au-delà

La Cour européenne des droits de l'homme (CEDH) a rendu mardi un jugement historique en condamnant pour la première fois un Etat pour inaction climatique, en l'occurrence la Suisse. Voila ce que change cette décision qui fait jurisprudence.

RECHT

* KLIMASENIORINNEN – REAKTIONEN * EGMR-Urteil: Links jubelt, rechts schüttelt den Kopf

Die Schweiz muss mehr tun, um die Bevölkerung vor dem Klimawandel zu schützen. Doch was bedeutet das Urteil des EGMR konkret für die Schweiz? Und wie fallen die Reaktionen der Parteien aus?

RECHT

«Das ist ein bahnbrechendes Urteil für das Klimarecht, die Menschenrechte sowie für die Stellung der Umweltorganisationen»

Die Völkerrechtsprofessorin Helen Keller war selber Richterin am Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte. Der Erfolg der Klimaseniorinnen habe für die Klimapolitik weitreichende Folgen, sagt sie.

POLITIK

Der Mantelerlass sichert die Stromversorgung für die Zukunft

In zwei Monaten kommt das neue Stromversorgungsgesetz an die Urne. Die Gegner halten den darin geplanten Ausbau der erneuerbaren Energien für illusorisch. Nun zeigt eine Studie: Das Ziel ist ambitioniert, aber machbar.

TECH. & ENERGIE URSACHEN

Gaskraftwerk im Baselbiet – Axpo forciert umstrittenes Projekt – Bevölkerung wird nicht gefragt

Die Muttenzer sind ganz auf grüne Energie eingestellt: Sie haben ein 200-Meter-Windrad im Sommer deutlich gutgeheissen. Zum Gaskraftwerk, mit dem Axpo von hier aus das Stromnetz stabilisieren will, dürfen sie sich nicht äussern.

BEWEGUNG RECHT

Dicke Post

Gleich fünf Uno-Sonder­berichterstatter wenden sich mit einem Brief an die Schweiz. Sie sorgen sich darüber, wie die Strafverfolgerinnen mit Klima­aktivisten umgehen – und befürchten Menschenrechts­verletzungen.

POLITIK

«Es gibt viel zu viele Autos in der Schweiz» – Was hat Lisa Mazzone vor, die neue Präsidentin der Grünen?

Warum Lisa Mazzone nach ihrer Abwahl als Ständerätin des Kantons Genf in der Politik bleibt.

URSACHEN

Swiss will weiter zwischen Zürich und Genf fliegen

Die Fluggesellschaft Swiss hält vorerst an den umstrittenen Inlandflügen zwischen Genf und Zürich fest. Dies lässt Swiss-Chef Dieter Vranckx in einem Interview mit dem «Sonntagsblick» durchblicken.

EMPFOHLEN POLITIK

* SCHWEIZ * Der Sonderweg im Klimaschutz führt in die Irre

Die Schweiz lagert einen immer grösseren Teil des Klimaschutzes in arme Länder aus. Diese Politik ist bequem, birgt aber grosse Risiken.

POLITIK

* MANTELERLASS * Krach im grünen Lager

Das neue Schweizer Stromgesetz spaltet die Umweltbewegung. Ein Streitgespräch zwischen dem Greenpeace-Aktivisten Georg Klingler und dem Landschaftsschützer Hans Weiss

MILDERUNG & ANPASS.

PODCAST: Ein Recht auf Reparatur

Die Reparatur - bislang nur Nebendarstellerin in der Bekämpfung der Klimakrise. Wohlstandsgesellschaften wie die Schweiz setzen stattdessen aufs Recycling, um ihre Emissionen zu senken. Doch beim Recyceln gibt es immer einen Verlust an Energie und Material. Deswegen kämpft eine wachsende Bewegung dafür, Reparatur zur Priorität zu machen.

POLITIK

* SCHWEIZ * Bauen wir Strassen oder ernten wir Verkehr, Jürg Röthlisberger?

Nicht nur der alljährliche Osterstau vor dem Gotthard treiben Astra-Direktor Röthlisberger um. Es sind vielmehr die täglichen Staustunden auf den Hauptverkehrsachsen. Bundesrat und Parlament wollen Milliarden in die Hände nehmen und die Strassen ausbauen.

TECH. & ENERGIE

* SCHWEIZ * Axpo hat Projekt für ein Reservekraftwerk in Muttenz BL eingereicht

Der Energiekonzern Axpo hat beim Bundesamt für Energie (BFE) ein Projekt für ein Reservekraftwerk eingereicht. Das geplante Gasturbinenwerk für Notfälle soll im Auhafen in Muttenz BL in Zusammenarbeit mit lokalen Partnern und kantonalen Behörden entstehen.

POLITIK

* SCHWEIZ | MANTELERLASS * SVP für AKW – so oder so

Seit fünfzehn Monaten ist er Bundesrat, und längst ist klar: Kaum je gab es in der SVP einen klügeren Strategen als Albert Rösti.

AUSWIRKUNGEN

La montagne va-t-elle nous tomber sur la tête?

Brienz, Schwanden, La Tzoumaz, Corsier-sur-Vevey et ce week-end le Val d'Anniviers: partout en Suisse, la montagne fait des siennes, avec son lot d'éboulements, de dégâts pour les infrastructures, de routes fermées et de villages isolés.

BEWEGUNG

* SCHWEIZ * Basler Umweltpioniere verlassen ihr Ökozentrum

Seit Jahrzehnten forschen die Pionierinnen und Pioniere des Ökozentrums Langenbruck zu erneuerbaren Energien, Ressourcenverbrauch und wie Firmen und Familien ihren Alltag umweltfreundlicher gestalten können. Jetzt haben sie ihre Strategie verändert und verlassen das kleine Langenbruck.

MILDERUNG & ANPASS.

Kohlendioxid ist ein Abfallprodukt der Industrie. Nun macht sich Europa an die Entsorgung

Kohlendioxid muss künftig entsorgt werden, damit die Klimaziele erreicht werden. In Brüssel und in Bern ist Bewegung aufgekommen: Neue Strategien zielen darauf ab, CO2 quer durch Europa zu transportieren und im Untergrund zu speichern.

MILDERUNG & ANPASS.

Was heisst eigentlich Netto-Null?

Netto null CO₂ dominiert die Diskussion um Nachhaltigkeit. Aber woher kommt dieses Ziel eigentlich, was müsste die Schweiz tun? ETH-Klimaforscher Reto Knutti und Cyril Brunner liefern eine Bestandesaufnahme dessen, was noch da ist und nicht mehr sein sollte.

POLITIK

«Die Schweiz ist hinter der EU»

Mit dem Prinzip Mikado – «Wer sich zuerst bewegt, hat verloren» – verfehlt die Schweiz nicht nur ihre langfristigen Klimaziele, sondern verpasst auch eine wirtschaftliche Chance. Das finden Reto Knutti und Cyril Brunner, Klimaforscher an der ETH Zürich.

TECH. & ENERGIE

Wie die Schweiz beim Wasserstoff aufholen will

Wasserstoff gilt als grüner Energieträger der Zukunft. Es gibt deshalb bereits detaillierte Pläne für ein europäisches Wasserstoffnetz. Pikant dabei: Die Pipelines lassen die Schweiz buchstäblich links liegen. Verpasst die Schweiz gerade den Anschluss?

POLITIK

* SCHWEIZ | MANTELERLASS * Nein, nein und nochmals nein!

Die SVP bekämpft neue Solar- und Windkraftwerke, Atomgegner neue Kernkraftwerke. Es droht die totale Energieblockade.

TECH. & ENERGIE

Plädoyer für ein herrliches Durcheinander

Die Klimakrise verlangt eine neue Umbau- und Reparaturkultur. Für Architekten ist das kein Verlust, sondern eine Bereicherung. Für alle anderen auch.

POLITIK

* SCHWEIZ | CO2-GESETZ * CO₂-Beschiss bei Neuwagen – dieser Klimaschutz ist eine Illusions-Show

Neuwagen sind klimaschädlicher als von den Herstellern deklariert. Dieser Befund steht symptomatisch für den Zustand der Klimapolitik.

POLITIK TECH. & ENERGIE

* SCHWEIZ * Erstes klares Zeichen gegen Windräder im Kanton Zürich

Hinwil hat als erste Gemeinde im Kanton Windräder mit der neuen Bau- und Zonenordnung vom eigenen Gemeindegebiet verbannt. Ein Vorgehen, das die kantonale Baudirektion für unzulässig hält.

AUSWIRKUNGEN WISSENSCHAFTEN

Permafrost in den Alpen: Sie misst dem Fels die Temperatur

In den Alpen taut der Permafrost. Was passiert, wenn dieser Kitt verschwindet, der die Berge zusammenhält? Unterwegs mit der Forscherin Marcia Phillips

POLITIK

* KANTON ZH * Regierungsrat unterstützt Anti-Tempo-30-Initiativen von SVP und FDP

Zwei Volksinitiativen von SVP und FDP bekämpfen Tempo 30 auf Kantonsstrassen. Die Kantonsregierung stellt sich hinter die Anliegen. Die Stadt Zürich spricht von einem Angriff auf Tempo 30.

POLITIK

* SCHWEIZ * Gegen Wissenschaft und Armutsbetroffene

Wann geht es in der Schweizer Umweltpolitik vorwärts? Eigentlich dann, wenn sich Probleme nicht mehr ignorieren lassen: beim Gewässerschutz, als in den sechziger Jahren die Flüsse schäumten und stanken.

WIRTSCHAFT

* SUISSE * La BNS promet la neutralité carbone mais pas d’objectifs climatiques: interview de Lilian Schibli

Interview de Lilian Schibli, co-responsable de la section place financière à l'Alliance climatique.

AUSWIRKUNGEN

Doit-on arrêter d’aller en montagne?

Fissures inédites qui s’ouvrent sur les pistes de ski, avalanches, glissements de terrain, éboulements… La montagne devient-elle de plus en plus dangereuse? Quel lien entre dérèglement climatique et fragilisation du milieu alpin? Le Point J en discute avec Pierre Huguenin, responsable de l’antenne valaisanne de l'Institut WSL pour l’étude de la neige et des avalanches SLF.

WIRTSCHAFT

* SCHWEIZ * Solarunternehmen in Schieflage

Die Firma galt einst als Überfliegerin und Hoffnungsträgerin der Schweiz im Bereich der nachhaltigen Energie. Das war einmal.

POLITIK

* SCHWEIZ * Altersvorsorge und Klimapolitik: Der Länderverein OECD empfiehlt der Schweiz, was das Volk an der Urne abgelehnt hat

Die Experten des Industrieländerklubs OECD empfehlen im neusten Bericht zur Schweizer Wirtschaftspolitik Unpopuläres wie ein höheres Rentenalter und höhere CO2-Abgaben.

POLITIK

* SCHWEIZ | MANTELERLASS * Umweltschützer als Verhinderer? Stromgesetz polarisiert grünes Lager

Wie soll die Energiewende gelingen? Darüber sind sich die Umweltverbände uneinig. Der interne Richtungsstreit wird immer heftiger. Das nützen die Gegner aus.

TECH. & ENERGIE

* SCHWEIZ * Beschwerde gegen Windpark gutgeheissen

Das Windpark-Projekt «Bel Coster» im Waadtländer Jura muss überarbeitet werden. Das Bundesgericht hat den gemeindeübergreifenden Teilnutzungsplan für ungültig erklärt.

POLITIK

* SCHWEIZ | MANTELERLASS * Rösti bietet Martullo-Blocher Stirn

In der SVP sprühen die Funken. Grund dafür ist das neue Stromgesetz von Energieminister Albert Rösti. Die Parteioberen wollen die Vorlage kippen. Rösti hingegen startete am Montag an einer Medienkonferenz seine Ja-Kampagne.

POLITIK TECH. & ENERGIE

* SCHWEIZ * Abkommen mit Deutschland und Italien – «Ich hoffe, dass wir es nie brauchen»

Bundesrat Albert Rösti hat in Berlin einen trilateralen Solidaritätsvertrag unterschrieben für den Fall, dass in Europa das Gas knapp wird. Er sei eine Art Versicherung.

AUSWIRKUNGEN

Schneesperling leidet unter warmen Wintern

Die Erwärmung des Klimas hat dazu geführt, dass die Nullgradgrenze in den Wintermonaten angestiegen ist. Das stellt einen Vogel, der im alpinen Raum brütet, vor Probleme: den Schneesperling.

POLITIK

* SCHWEIZ | MANTELERLASS * Die SVP greift Albert Röstis Herzensprojekt an: Martullo-Blocher gibt das neue Stromgesetz zum Abschuss frei

Der engste Machtzirkel der SVP hat hinter verschlossenen Türen entschieden: Ohne Gegenstimme hat der Parteileitungsausschuss die Nein-Parole zum neuen Stromgesetz gefasst. Damit gehen die Hardliner der Partei voll auf Konfrontationskurs mit Bundesrat Albert Rösti. Interne Papiere zeigen: Der Streit wird mit harten Bandagen ausgetragen.

POLITIK

Diese acht Fragen zum 2-Grad-Klimaziel warten auf Antworten

Ist der Klimatraum von Paris ausgeträumt? Fossile Energien und mehr Menschen trieben das Wachstum an. Lässt sich das ändern?

TECH. & ENERGIE

* SCHWEIZ * Energiewende: Die Alpen sind erobert

Wieso die Schweizer Bergbewohner keine großen Solaranlagen an ihren Hängen wollen.

POLITIK

* SCHWEIZ | CO2-GESETZ * So verfehlt die Schweiz ihr Klimaziel

Die Bevölkerung will, dass die Schweiz bis 2050 klimaneutral wird. Doch das Parlament tut viel zu wenig, um den Volksauftrag umzusetzen.

POLITIK

* SUISSE | LOI CO2 | LOI CLIMAT * Les politiques ignorent le mandat qui leur a été donné avec l’acceptation de la loi sur la protection du climat

Le Parlement a achevé aujourd’hui les délibérations sur la révision de la loi sur le CO2 jusqu’en 2030. Le projet est donc prêt pour le vote final de demain. Le résultat est décevant.

POLITIK

* SCHWEIZ | CO2-GESETZ | KLIMASCHUTZGESETZ * Die Politik ignoriert den Auftrag des Klimaschutzgesetzes

Heute hat das Parlament die Beratung der Revision des CO2-Gesetzes bis 2030 abgeschlossen. Damit ist die Vorlage bereit für die morgige Schlussabstimmung. Das Resultat ist enttäuschend.

POLITIK

* SUISSE | LOI CLIMAT * Le Conseil national refuse de mettre en œuvre la loi sur le climat pour la place financière

Le Conseil fédéral a recommandé aujourd’hui au Conseil national d'accepter une motion de Gerhard Andrey visant à renforcer la compatibilité climatique des flux financiers suisses. Mais le Conseil national n'a rien voulu savoir de cette motion.