Climate Update

Suchresultate

Eine wöchentliche Presseschau zu allen Aspekten der Klimakrise aus der Schweiz und der ganzen Welt zusammen. Die Beiträge können nach Kategorien und Stichwörtern gefiltert werden. Zudem empfehlen wir jede Woche eine Handvoll besonders interessanter Beiträge.

Bundespolitik

KLIMAGERECHTIGK. POLITIK

* SUISSE * Divisions au PS face aux menaces de patrons de quitter la Suisse en cas d’impôt sur les successions

L'initiative de la Jeunesse socialiste (JS) pour un impôt sur les successions fait parler d'elle depuis quelques jours. Plusieurs chefs d'entreprises menacent déjà de quitter la Suisse. Même au sein du Parti socialiste suisse, certains jugent le texte excessif.

EMPFOHLEN POLITIK

* SCHWEIZ * Bundesrat Albert Rösti trödelt nicht als Einziger beim Klimaschutz

Der Bund muss klimaneutral werden – so will es die Bevölkerung. Dokumente zeigen: Gegen die Umsetzung gibt es in der Bundesverwaltung Widerstand auf breiter Front.

MILDERUNG & ANPASS.

* SCHWEIZ | UNWETTER * Albert Rösti: «Hochwasserschutz soll gezielt verstärkt werden»

Die Bilder der letzten Tage aus den Hochwassergebieten der Schweiz sind erschreckend. Menschen haben ihr Leben verloren oder werden noch vermisst, ganze Stadt- und Dorfteile stehen unter Wasser, Brücken sind eingestürzt und von den Wassermassen mitgerissen worden.

POLITIK TECH. & ENERGIE

* SCHWEIZ * Naturschützer halten am Widerstand gegen Wasserkraft fest

Die Schweiz will den Ausbau der Wasserkraft – dennoch finden kleine Umwelt­verbände wie Aqua Viva, die Zitrone sei ausgepresst. Mit ihrer Haltung gefährden sie den Konsens der Energiewende.

RECHT

* SCHWEIZ | KLIMASENIORINNEN * «Manche haben mir geraten: einfach ignorieren» – «Ein weiteres Urteil wäre gschämig»

Ex-Richterin Helen Keller und SP-Ständerat Daniel Jositsch debattieren den Klima-Entscheid aus Strassburg. Sie findet ihn «bahnbrechend», er «falsch». Aber vor einer Gefahr warnen beide.

POLITIK TECH. & ENERGIE

* SCHWEIZ * Trotz Ja zum Stromgesetz: Die grössten und wichtigsten Wasserkraftprojekte stehen auf der Kippe

Eigentlich sollte es jetzt vorwärtsgehen beim Ausbau der Wasserkraft. Doch kleine Umweltschutzvereine lassen sich in ihrem Widerstand gegen neue Staumauern vom Volksentscheid nicht beirren. Bei der Vergrösserung des Grimselsees drohen neue Verzögerungen. Jetzt verlieren bürgerliche Politiker die Geduld und wollen das Beschwerderecht einschränken.

POLITIK

* SUISSE * Face au changement climatique, «ne rien faire coûtera plus cher», selon la cheffe de l’Administration des finances

Tout en appelant à respecter la rigueur budgétaire, la Vaudoise Sabine D’Amelio-Favez souligne que les politiques climatiques pourraient peser lourd sur l’essor économique

RECHT

* KLIMASENIORINNEN * Strasbourg die kalte Schulter gezeigt

Das Schweizer Parlament will sich um das Urteil des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte in der Siche Klimaseniorinnen foutieren. Mit grossem Mehr haben die Schweizer Parlamentarierinnen damit eine europaweit einmalige Situation geschaffen, und ein Präjudiz: dass sich ein Land um ein Urteil aus Strasbourg nicht kümmern will. Und das in einer so zentralen, vitalen Angelegenheit wie dem Klimaschutz. Für die Rechtswissenschaftlerin Corina Heri von der Universität Zürich ist diese Haltung schockierend, und sie ist damit nicht allein. Im Gespräch erklärt sie, warum dieser Beschluss des Schweizer Parlaments gefährlich ist - und ein nie dagewesener Rückschlag für die Durchsetzung von Menschenrechte beim Klimaschutz.

POLITIK

* STROMGESETZ * «Es ist doch nicht so kompliziert, sich an einen Kompromiss zu halten!»

SP-Nationalrat Roger Nordmann kritisiert Umweltverbände für ihre Rekurse. Bei der Fotovoltaik will er der europäischen Industrie den Vorrang geben, «so wie es die USA tun».

RECHT

* KLIMASENIORINNEN * Die Zivilgesellschaft formiert sich gegen erneute Angriffe auf den EGMR

Die im Kern populistische EGMR-Erklärung des Ständerats hat Widerstand in der Zivilgesellschaft ausgelöst. Wie schon 2018 bei der Selbstbestimmungsinitiative sorgen sich Schweizer NGOs um die Europäische Menschenrechtskonvention. In einem offenen Brief an Parlament und Bundesrat rufen sie mit weiteren Engagierten aus der Zivilgesellschaft zu verantwortungsvollem Handeln auf.

RECHT

* SCHWEIZ | KLIMASENIORINNEN * The Swiss Human Rights Institution is concerned by the declaration of the Federal Assembly

Today, the Swiss Federal Assembly sided with the Council of States in its declaration on Klimaseniorinnen and others against Switzerland. The Swiss Human Rights Institution (SHRI) is concerned by this declaration.

POLITIK

* SCHWEIZ | STROMGESETZ * Atomare Zuckungen

Unterstützung für das Stromgesetz gab es von der FDP bis zu Greenpeace. Wie konfliktreich aber die Umsetzung werden dürfte, zeigt sich daran, dass die breite Allianz noch am Abstimmungssonntag zerbrach.

POLITIK

* SCHWEIZ | BIODIVERSITÄT * Im Moor steht nun eine Tankstelle

Der Abstimmungskampf um die Biodiversitätsinitiative beginnt. Warum stehen viele Linke diesem «Blüemli-Vögeli-Thema» so distanziert gegenüber? Ein Ausflug in den Föhrenwald und eine Begegnung mit einem Professor, der im Thema revolutionäres Potenzial sieht.

POLITIK

* SUISSE | LOI SUR L’ÉNERGIE * La votation sur la loi l’électricité a été acceptée par le peuple: interview d’Albert Rösti (vidéo)

Interview d'Albert Rösti, conseiller fédéral en charge du Département fédéral de l'environnement, des transports, de l'énergie et de la communication.

POLITIK

* SUISSE | INITIATIVE SOLAIRE * Les Vert-e-s lancent leur initiative encourageant le solaire sur le bâti et le neuf

Les Vert-e-s ont lancé mardi à Berne leur "initiative sur le solaire". Le texte prévoit que toute nouvelle construction ou rénovation soit systématiquement accompagnée d'une installation solaire.

RECHT

* SCHWEIZ | KLIMASENIORINNEN * Auch Nationalrat will Klimaurteil nicht weiter Folge geben

56 Prozent der Bevölkerung will dem vom Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte gefällte Klimaurteil gegen die Schweiz nicht weiter Folge leisten. Das zeigt eine Umfrage von Tamedia. Am Mittwoch debattierte nach dem Ständerat auch der Nationalrat über das Klimaurteil gegen die Schweiz.

RECHT

* SCHWEIZ | KLIMASENIORINNEN * Auch der Nationalrat protestiert gegen das Klima-Urteil

Die Schweiz soll dem Urteil der Strassburger Richter keine weitere Folge geben: Das fordert nach dem Ständerat auch der Nationalrat. Die Wogen im Saal gingen hoch.

POLITIK

* SCHWEIZ | STROMGESETZ * «Es muss jetzt vorwärts­gehen» – Strom­wirtschaft startet Angriff auf Umwelt­schützer

Die Wasserkraftbetreiber wollen verhindern, dass kleine Umweltverbände Stauseeprojekte durch Rekurse verzögern. «Reines Wunschdenken», heisst es aus dem Lager der Naturschützer.

URSACHEN

* SCHWEIZ * Knatsch um Umwelt-Vorgaben für Kreuzfahrtschiffe

Leinen los, das Kreuzfahrtschiff legt ab. Ferien, Erholung, Entspannung für die Passagiere. Während der Ruf vom Kapitän kommt, sitzen die heimlichen Kapitäne nicht hinter dem Steuerrad, sondern in der Schweiz.  Was kaum jemand weiss: Die Schweiz ist eine Kreuzfahrtnation.

RECHT

* KLIMASENIORINNEN * Den Rechtsstaat untergraben

Das Urteil aus Strassburg zugunsten der Schweizer Klimaseniorinnen muss kritisiert werden können. Doch die Aufforderung der ständerätlichen Kommission an den Bundesrat, dieses nicht umzusetzen, rüttelt an der Gewaltenteilung, schreibt Altbundesrichter Niccolò Raselli.

RECHT

* AÎNÉES POUR LE CLIMAT * Les Aînées pour le climat appellent le gouvernement à «prendre au sérieux» la CEDH

Les militantes critiquent la contestation du verdict de la cour européenne par la Commission des affaires juridiques du Conseil des Etats. Elles estiment que les sénateurs en font une interprétation erronée et demandent une analyse du budget carbone

POLITIK

* LOI POUR L’ÉLECTRICITÉ * «La protection de la nature fera un pas en avant avec la loi sur l’électricité»

Les organisations de défense de la nature ont fait alliance avec les distributeurs d’électricité pour la votation populaire du 9 juin. Une proximité qui interpelle les opposants. Le directeur du WWF s’en explique

RECHT

* AÎNÉES POUR LE CLIMAT * La Suisse est-elle en train de tourner le dos à la justice internationale en termes de climat?

Interview d’Hasni Abidi, spécialiste du monde arabe et méditerranéen, chargé de cours au Global Studies Institute de l'Université de Genève.

RECHT

* KLIMASENIORINNEN * Klimaseniorinnen wollen Schweiz bei Europarat anprangern

Die Empfehlung des Ständerats, das Urteil zu ignorieren, akzeptieren die Seniorinnen nicht und zeigen sich kämpferisch.

POLITIK

* UMWELTVERANTW’-INITIATIVE * Der Planet im Gleichgewicht oder die Wirtschaft im Korsett?

Der Nationalrat diskutiert erstmals über die Umweltverantwortungs-Initiative der Jungen Grünen. Sie verlangt den Umbau der Wirtschaft «innerhalb der planetaren Grenzen». Was bedeutet das? Wer will das und wer nicht?

RECHT

* KLIMASENIORINNEN * Parlament muss über drei Erklärungen zum Klima-Urteil abstimmen

Die Erklärung aus der Rechtskommission des Ständerats sorgt für Gegenwind. Jetzt stehen drei Versionen zur Abstimmung.

POLITIK TECH. & ENERGIE

* ENERGIEWENDE * Solar- und Windkraft – Deutschland und Österreich sind der Schweiz weit voraus

Die Schweiz liegt im europäischen Ländervergleich auf den hinteren Plätzen. Daran vermag auch der aktuelle Solarboom im Land nichts zu ändern – zumindest vorerst.

RECHT

* KLIMASENIORINNEN * Die Nichtbeachtung des Klima-Urteils des EGMR würde einen Rechtsbruch bedeuten

Eine Erklärung der Parlamentskammern, dem EGMR-Urteil im Fall der «Klimaseniorinnen» sei nicht Folge zu leisten, wäre ein Verstoss gegen von der Schweiz anerkanntes internationales Vertragsrecht.

TECH. & ENERGIE

* STROMGESETZ * Staumauer Grand Dixence – von der Heldentat zur «Umweltsünde»

Die Staumauer im Walliser Val de Dix war ein Jahrhundertbau. Nun ist eine Erweiterung geplant – in einer unberührten Gletscherlandschaft. Doch die Zeiten haben sich geändert.

ANTI-KLIMA EMPFOHLEN RECHT

* KLIMASENIORINNEN * Der neue Illiberalismus

Die Rechtskommission des Ständerats ruft dazu auf, das Strassburger Klima-Urteil nicht zu befolgen. Es ist ein atem­beraubender politischer Tabubruch. Ein Wendepunkt?

RECHT

* KLIMASENIORINNEN * Hat der EGMR seine Kompetenz überschritten?

Die Schweiz sei ihren Aufgaben beim Klimaschutz nicht nachgekommen und verletze damit die Menschenrechtskonvention. So urteilte der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte in Strassburg Anfang April.

POLITIK

* SUISSE | LOI POUR L’ÉLECTRICITÉ * Vera Weber: la loi «va affaiblir la protection de la nature en Suisse»

Vera Weber, présidente de la Fondation Franz Weber, milite contre la loi sur l'électricité, qui sera soumise au vote le 9 juin. Soutenue par la plupart des grandes organisations environnementales et les partis politiques, sauf l'UDC, cette loi "va affaiblir la protection de la nature en Suisse", estime-t-elle dans La Matinale.

POLITIK

* SCHWEIZ | STROMGESETZ * Jedes Tal ein Potenzial

In Norwegen wehren sich indigene Sámi gegen Windturbinen, die ihre Rentiere stören. Obwohl die Windräder erneuerbaren Strom liefern, solidarisieren sich Klimaaktivist:innen. Wäre das auch so, wenn es nicht um Sámi ginge? Sondern zum Beispiel um Landwirt:innen, die wegen Windkraft Land verlieren?

POLITIK

* SCHWEIZ | STROMGESETZ * Klimaschutz, Biodiversität und Energieversorgung gemeinsam denken

Erneuerbare Energien sind nicht der Haupttreiber des Artensterbens. Es ist eher umgekehrt: Die Erneuerbaren können den Klimawandel begrenzen, um die Biodiversität zu erhalten. Cyril Brunner ordnet die Abwägungen aus wissenschaftlicher Sicht ein.

POLITIK

* SCHWEIZ * Was ist Ihr Verhältnis zur Wissenschaft, Herr Rösti?

Am Podiumsgespräch mit der Republik erklärte SVP-Bundesrat Albert Rösti, wie er die Klimaziele erreichen will. Und er erzählte, wie er als früherer Befürworter fossiler Energien zur Überzeugung kam, dass wir uns davon abwenden sollten.

POLITIK TECH. & ENERGIE

* SCHWEIZ | STROMGESETZ * Das sind die Szenarien für den Klimaschutz

Eine Studie sieht den Fortschritt im Klimaschutz durch eine Ablehnung des Stromgesetzes am 9. Juni gefährdet. Die Autoren zeichnen zwei extreme Szenarien.

POLITIK

* SUISSE * Le Conseil fédéral rejette l’«initiative pour l’avenir»

Lors de sa séance du 15 mai 2024, le Conseil fédéral a arrêté sa position concernant l’initiative populaire « Pour une politique climatique sociale financée de manière juste fiscalement (initiative pour l’avenir) ».

POLITIK

* SUISSE * Le Conseil fédéral recommande de rejeter l’initiative pour un fonds climat

Lors de sa séance du 15 mai 2024, le Conseil fédéral a décidé de recommander au Parlement le rejet de l’initiative populaire « Pour une politique énergétique et climatique équitable : investir pour la prospérité, le travail et l’environnement (initiative pour un fonds climat) ».

POLITIK

* SCHWEIZ * Bundesrat empfiehlt die Klimafonds-Initiative zur Ablehnung

Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 15. Mai 2024 beschlossen, dem Parlament die Volksinitiative «Für eine gerechte Energie- und Klimapolitik: Investieren für Wohlstand, Arbeit und Umwelt (Klimafonds-Initiative)» zur Ablehnung zu empfehlen.

POLITIK

* SCHWEIZ * Bundesrat lehnt «Zukunftsinitiative» ab

Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 15. Mai 2024 seine Position zur Volksinitiative «Für eine soziale Klimapolitik – steuerlich gerecht finanziert (Initiative für eine Zukunft)» festgelegt. Er ist der Ansicht, dass die Initiative kein taugliches Mittel zur Erreichung der Klimaziele der Schweiz ist.

POLITIK

* SCHWEIZ | STROMGESETZ * Trotz Kritik – Nein ist keine Option

Die Umweltorganisationen Aqua Viva, Mountain Wilderness und Stiftung Landschaftsschutz haben Teile des Stromgesetzes immer wieder angeprangert. Trotzdem plädieren sie nun für ein Ja am 9. Juni.

TECH. & ENERGIE

* SUISSE * Développer l’énergie renouvelable en Suisse, en minimisant les impacts? La mission n’est pas impossible

La loi sur l’approvisionnement en électricité, soumise à votation le 9 juin, prévoit d’augmenter rapidement la production d’électricité issue de sources «vertes». Des simulations montrent qu’il existe diverses solutions pour y parvenir

POLITIK

* SCHWEIZ | STROMGESETZ * Wie geht der Schweiz der Strom nicht aus?

Als Nationalrat hat er den Atomausstieg eingeleitet, nun ist er der oberste kantonale Energie­direktor: Der Walliser Staatsrat Roberto Schmidt erklärt, weshalb es das neue Stromgesetz braucht und wo die Schweiz gerade den Anschluss an Europa verpasst.

POLITIK

* SCHWEIZ | KLIMASENIORINNEN * So kontert Bundesrat Rösti das Klimaurteil aus Strassburg

Der Umweltminister sieht persönlich keinen weiteren Handlungsbedarf in der Klimapolitik – und kritisiert das Gericht.

TECH. & ENERGIE

* SCHWEIZ * Axpo eröffnet die grösste Wasserstoff-Fabrik der Schweiz – aber da fehlt etwas

Die Energiefirma setzt auf grünen Brennstoff für LKW und Industrie. Bald soll ein Schiff in See stechen. Das Zeichen der Axpo zeigt: Die Schweiz braucht eine Wasserstoff-Strategie.

POLITIK

* SCHWEIZ | KLIMASENIORINNEN * So viel macht die Schweiz für den Klimaschutz

Die Debatte wird emotional geführt. Unser Überblick zeigt, was die Schweiz bisher geschafft hat – und wo sie mehr tun müsste.

POLITIK

* SCHWEIZ | STROMGESETZ * «Die Grimsel?» – «Das ist ein Neben­schauplatz»

Bringt das Stromgesetz, das im Juni zur Abstimmung kommt, die ökologische Wende? Oder bedroht es die Ökosysteme der Alpen? Patrick Hofstetter vom WWF und Katharina von Steiger vom Grimselverein sind sich nicht einig.

POLITIK

* SUISSE * Effets de la protection du climat et du vieillissement sur les finances publiques

Comment les finances de la Confédération, des cantons, des communes et des assurances sociales vont-elles évoluer à long terme ? Le rapport « Perspectives à long terme des finances publiques en Suisse, 2024 » montre que la pression sur les comptes des administrations publiques augmentera jusqu’en 2060, notamment en raison de l’évolution démographique.

POLITIK

* SCHWEIZ * Wie sich Alterung und Klimaschutz auf die öffentlichen Finanzen auswirken

Wie entwickeln sich die Finanzen von Bund, Kantonen, Gemeinden und Sozialversicherungen auf lange Sicht? Der Bericht «Langfristperspektiven der öffentlichen Finanzen der Schweiz 2024» zeigt, dass die öffentlichen Haushalte bis ins Jahr 2060 zunehmend unter Druck geraten werden.

POLITIK

* SCHWEIZ | KLIMASENIORINNEN | STROMGESETZ * Rösti im Interview – «Richter können Volks­entscheid nicht über­steuern»

Der Umweltminister widerspricht den Strassburger Richtern. Die Schweiz sei im Kampf gegen den Klimawandel auf Kurs. Und er beteuert: «Lehnt eine Gemeinde einen Windpark ab, gibt es keinen.»

KLIMAGERECHTIGK. POLITIK

* KLIMAFINANZIERUNG * Reiche Länder wie die Schweiz sind gefordert

In den internationalen Klimaverhandlungen dreht sich derzeit alles ums Geld. An der UNO-Klimakonferenz Ende Jahr in Baku müssen die Staaten sich auf eine neues globales Klimafinanzierungsziel einigen. Schon jetzt laufen die Verhandlungen heiss.

POLITIK

* SCHWEIZ | KLIMASENIORINNEN * Macht die Schweiz genug für den Klimaschutz?

SRF-Arena: Die Diskussion über den Klimaschutz in der Schweiz ist neu entfacht. Die Klima-Seniorinnen verzeichneten letzte Woche einen überraschenden Erfolg am Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR). Ist die Schweizer Klimapolitik auf Kurs? Oder braucht es jetzt mehr Massnahmen?

POLITIK

* SCHWEIZ | MANTELERLASS * Kampagne gegen das Stromgesetz lanciert

Die Fondation Franz Weber und das sogenannte Naturkomitee haben an einer Pressekonferenz ihre Abstimmungskampagne gegen das Stromgesetz lanciert. Das Gesetz führe zu einer Zerstörung der Landschaft und schwäche die demokratischen Rechte.

POLITIK

* SCHWEIZ | STROMGESETZ * Was Sie zum Stromgesetz wissen sollten

Die Stimmbevölkerung entscheidet über den Ausbau der erneuerbaren Energien. Worum geht es, wer ist dafür, wer dagegen? Die wichtigsten Fragen und Antworten.

TECH. & ENERGIE

Kehrt die Kernenergie wegen der globalen Erwärmung zurück?

Um dem Klimawandel entgegenzutreten, wollen atomfreundliche Kräfte den Ausstieg aus der Kernenergie rückgängig machen. Was wird gefordert, was spricht dagegen? Ein Überblick.

RECHT

* KLIMASENIORINNEN * «Der Ball liegt jetzt eindeutig bei der Schweizer Politik»

Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte fällte ein historisches Urteil gegen die Schweiz. Rechtsprofessorin Evelyne Schmid erklärt, was das bedeutet und spricht einen heiklen Aspekt an.

EMPFOHLEN RECHT

* AINEES POUR LE CLIMAT * Après le verdict de la Cour européenne des droits de l’homme sur le climat, Berne doit revoir sa copie

La Suisse a été condamnée pour inaction climatique par la Cour européenne des droits de l’homme. C’est l’aboutissement d’une action entamée il y a 8 ans par les Aînées pour le climat. La Confédération a la responsabilité et les moyens d’en faire plus pour protéger sa population

RECHT

* KLIMASENIORINNEN * Weniger Fleisch und Autos: Das könnte auf die Schweiz zukommen

Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) hat der Klage des Vereins Klimaseniorinnen recht gegeben. Die Schweiz tut demnach zu wenig, um das Klima zu schützen. Reto Knutti ist Professor am Departement Umweltsystemwissenschaften an der ETH Zürich.

RECHT

* KLIMASENIORINNEN – REAKTIONEN * EGMR-Urteil: Links jubelt, rechts schüttelt den Kopf

Die Schweiz muss mehr tun, um die Bevölkerung vor dem Klimawandel zu schützen. Doch was bedeutet das Urteil des EGMR konkret für die Schweiz? Und wie fallen die Reaktionen der Parteien aus?

POLITIK

* SCHWEIZ | STROMGESETZ * Der Mantelerlass sichert die Stromversorgung für die Zukunft

In zwei Monaten kommt das neue Stromversorgungsgesetz an die Urne. Die Gegner halten den darin geplanten Ausbau der erneuerbaren Energien für illusorisch. Nun zeigt eine Studie: Das Ziel ist ambitioniert, aber machbar.

TECH. & ENERGIE URSACHEN

Gaskraftwerk im Baselbiet – Axpo forciert umstrittenes Projekt – Bevölkerung wird nicht gefragt

Die Muttenzer sind ganz auf grüne Energie eingestellt: Sie haben ein 200-Meter-Windrad im Sommer deutlich gutgeheissen. Zum Gaskraftwerk, mit dem Axpo von hier aus das Stromnetz stabilisieren will, dürfen sie sich nicht äussern.

POLITIK

«Es gibt viel zu viele Autos in der Schweiz» – Was hat Lisa Mazzone vor, die neue Präsidentin der Grünen?

Warum Lisa Mazzone nach ihrer Abwahl als Ständerätin des Kantons Genf in der Politik bleibt.

EMPFOHLEN POLITIK

* SCHWEIZ * Der Sonderweg im Klimaschutz führt in die Irre

Die Schweiz lagert einen immer grösseren Teil des Klimaschutzes in arme Länder aus. Diese Politik ist bequem, birgt aber grosse Risiken.

POLITIK

* STROMGESETZ * Krach im grünen Lager

Das neue Schweizer Stromgesetz spaltet die Umweltbewegung. Ein Streitgespräch zwischen dem Greenpeace-Aktivisten Georg Klingler und dem Landschaftsschützer Hans Weiss

TECH. & ENERGIE

* SCHWEIZ * Axpo hat Projekt für ein Reservekraftwerk in Muttenz BL eingereicht

Der Energiekonzern Axpo hat beim Bundesamt für Energie (BFE) ein Projekt für ein Reservekraftwerk eingereicht. Das geplante Gasturbinenwerk für Notfälle soll im Auhafen in Muttenz BL in Zusammenarbeit mit lokalen Partnern und kantonalen Behörden entstehen.

POLITIK

* SCHWEIZ | STROMGESETZ * SVP für AKW – so oder so

Seit fünfzehn Monaten ist er Bundesrat, und längst ist klar: Kaum je gab es in der SVP einen klügeren Strategen als Albert Rösti.

POLITIK

* SCHWEIZ | STROMGESETZ * Nein, nein und nochmals nein!

Die SVP bekämpft neue Solar- und Windkraftwerke, Atomgegner neue Kernkraftwerke. Es droht die totale Energieblockade.

POLITIK

* SCHWEIZ | CO2-GESETZ * CO₂-Beschiss bei Neuwagen – dieser Klimaschutz ist eine Illusions-Show

Neuwagen sind klimaschädlicher als von den Herstellern deklariert. Dieser Befund steht symptomatisch für den Zustand der Klimapolitik.

POLITIK

* SCHWEIZ * Gegen Wissenschaft und Armutsbetroffene

Wann geht es in der Schweizer Umweltpolitik vorwärts? Eigentlich dann, wenn sich Probleme nicht mehr ignorieren lassen: beim Gewässerschutz, als in den sechziger Jahren die Flüsse schäumten und stanken.

POLITIK

* SCHWEIZ * Altersvorsorge und Klimapolitik: Der Länderverein OECD empfiehlt der Schweiz, was das Volk an der Urne abgelehnt hat

Die Experten des Industrieländerklubs OECD empfehlen im neusten Bericht zur Schweizer Wirtschaftspolitik Unpopuläres wie ein höheres Rentenalter und höhere CO2-Abgaben.

POLITIK

* SCHWEIZ | STROMGESETZ * Umweltschützer als Verhinderer? Stromgesetz polarisiert grünes Lager

Wie soll die Energiewende gelingen? Darüber sind sich die Umweltverbände uneinig. Der interne Richtungsstreit wird immer heftiger. Das nützen die Gegner aus.

POLITIK

* SCHWEIZ | STROMGESETZ * Rösti bietet Martullo-Blocher Stirn

In der SVP sprühen die Funken. Grund dafür ist das neue Stromgesetz von Energieminister Albert Rösti. Die Parteioberen wollen die Vorlage kippen. Rösti hingegen startete am Montag an einer Medienkonferenz seine Ja-Kampagne.

POLITIK TECH. & ENERGIE

* SCHWEIZ * Abkommen mit Deutschland und Italien – «Ich hoffe, dass wir es nie brauchen»

Bundesrat Albert Rösti hat in Berlin einen trilateralen Solidaritätsvertrag unterschrieben für den Fall, dass in Europa das Gas knapp wird. Er sei eine Art Versicherung.

POLITIK

* SCHWEIZ | STROMGESETZ * Die SVP greift Albert Röstis Herzensprojekt an: Martullo-Blocher gibt das neue Stromgesetz zum Abschuss frei

Der engste Machtzirkel der SVP hat hinter verschlossenen Türen entschieden: Ohne Gegenstimme hat der Parteileitungsausschuss die Nein-Parole zum neuen Stromgesetz gefasst. Damit gehen die Hardliner der Partei voll auf Konfrontationskurs mit Bundesrat Albert Rösti. Interne Papiere zeigen: Der Streit wird mit harten Bandagen ausgetragen.

POLITIK

* SCHWEIZ | CO2-GESETZ * So verfehlt die Schweiz ihr Klimaziel

Die Bevölkerung will, dass die Schweiz bis 2050 klimaneutral wird. Doch das Parlament tut viel zu wenig, um den Volksauftrag umzusetzen.

POLITIK

* SUISSE | LOI CO2 | LOI CLIMAT * Les politiques ignorent le mandat qui leur a été donné avec l’acceptation de la loi sur la protection du climat

Le Parlement a achevé aujourd’hui les délibérations sur la révision de la loi sur le CO2 jusqu’en 2030. Le projet est donc prêt pour le vote final de demain. Le résultat est décevant.

POLITIK

* SCHWEIZ | CO2-GESETZ | KLIMASCHUTZGESETZ * Die Politik ignoriert den Auftrag des Klimaschutzgesetzes

Heute hat das Parlament die Beratung der Revision des CO2-Gesetzes bis 2030 abgeschlossen. Damit ist die Vorlage bereit für die morgige Schlussabstimmung. Das Resultat ist enttäuschend.

POLITIK

* SUISSE | LOI CLIMAT * Le Conseil national refuse de mettre en œuvre la loi sur le climat pour la place financière

Le Conseil fédéral a recommandé aujourd’hui au Conseil national d'accepter une motion de Gerhard Andrey visant à renforcer la compatibilité climatique des flux financiers suisses. Mais le Conseil national n'a rien voulu savoir de cette motion.

POLITIK

* SCHWEIZ | KLIMASCHUTZGESETZ * Nationalrat verweigert Umsetzung des Klimaschutzgesetzes für den Finanzplatz

Der Bundesrat empfahl heute dem Nationalrat eine Motion von Gerhard Andrey zur Annahme, welche die Klimaverträglichkeit der Schweizer Finanzflüsse stärken sollte. Doch der Nationalrat wollte nichts von der Motion wissen.

POLITIK

* SCHWEIZ | CO2-GESETZ * Nationalrat verzichtet auf Fördergelder für Ladestationen von E-Autos

Das revidierte CO2-Gesetz ist bereinigt. Mit ihrem Beschluss hat die grosse Kammer den Antrag der Einigungskonferenz gutgeheissen.

POLITIK TECH. & ENERGIE

* SCHWEIZ * Wie die Politik die Energieverschwendung fördert

Will die Schweiz längerfristig eine sichere und klimafreundliche Energieversorgung gewährleisten, wird es nicht reichen, Windräder, Solarpanels und Staumauern zu installieren. Genauso entscheidend ist es, das Energiesystem effizienter auszugestalten.

EMPFOHLEN POLITIK

* SCHWEIZ | CO2-GESETZ * Am heissen Brei vorbeidebattiert

Die Schweiz muss ihre Emissionen drastisch reduzieren. Wie das geschehen soll, darin sind sich Politiker*innen uneinig. Dennoch werden fünf Punkte des wichtigsten Klimaschutzgesetzes kaum diskutiert.

POLITIK

* SCHWEIZ * Lieber Bund, mehr Ladeanlagen bitte

Wer ein Elektroauto besitzt, sollte auch die Möglichkeit haben, dieses zu Hause zu laden. Damit das klappt, muss die Politik an einigen Punkten nachhelfen.

POLITIK TECH. & ENERGIE

* SCHWEIZ * Verkaufsziel gefährdet – Schweizer kaufen zu wenig Elektroautos – mit ersten Folgen

Bis 2025 soll jeder zweite Neuwagen ein Steckerfahrzeug sein. Doch nun sagt die E-Auto-Lobby, dieses Ziel sei nicht mehr erreichbar. Dabei müsste die Schweiz den Klimaschutz forcieren, gerade im Verkehr.

POLITIK

* SCHWEIZ | CO2-GESETZ * Das Klima muss man im Inland retten. Sonst fehlt am Schluss das Geld für Netto-Null

Statt klarer Ziele für Emissionsreduktionen im Inland will der Ständerat auf eine schwammige Formulierung setzen, die dem Bundesrat den Auftrag zuteilt, den Anteil der Reduktionen im Inland zu bestimmen.

POLITIK

* SCHWEIZ | CO2-GESETZ * Über den (Un-)Sinn von Klimaschutzprojekten – Interview mit Jürg Füssler

Über den Beitrag von Klimaschutzzertifikaten zur Lösung der Klimakrise wird in den Medien seit einigen Monaten kontrovers diskutiert. Im Zentrum steht die Frage, ob den Zertifikaten tatsächlich auch ausreichende CO2-Reduktionen zu Grunde liegen und ganz grundsätzlich, ob der Kauf von Zertifikaten zu Kompensationszwecken genutzt werden soll.

POLITIK

* SUISSE * Un groupe de paysans attaque la Confédération pour son inaction climatique

Des agriculteurs, viticulteurs, maraîchers et arboriculteurs issus de plusieurs cantons ont déposé une requête exigeant que la Confédération prenne toutes les mesures nécessaires pour respecter les engagements de la Suisse en matière de réduction des émissions de gaz à effet de serre.

POLITIK

* SCHWEIZ | CO2-GESETZ * Ständerat nimmt Ambitionen beim revidierten CO₂-Gesetz zurück

Das Parlament ist sich weiterhin uneinig, wie die Schweiz ihren CO₂-Ausstoss bis 2030 halbieren soll.

POLITIK

* SCHWEIZ * Das sind die grössten Fehlanreize der Schweizer Energiepolitik

In der Schweiz gibt es eine ganze Reihe von Politikmassnahmen, die nicht das Sparen, sondern die Verschwendung von Energie fördern. Zu diesem Schluss kommt eine neue Studie.

KLIMAGERECHTIGK. POLITIK

Schweizer Geld fürs Ausland – Werden Autofahren, Fliegen und importierte Produkte für den Klimaschutz teurer?

Schweizer Geld fürs Ausland Werden Autofahren, Fliegen und importierte Produkte für den Klimaschutz teurer? Wer soll das bezahlen? Diese Frage stellt sich nicht nur bei der 13. AHV-Rente, welche die Stimmbevölkerung gutgeheissen hat.

POLITIK

Studie «Fehlanreize beim Energieverbrauch»

Gemäss Verfassung muss sich der Bund für einen sparsamen Umgang mit Energie einsetzen. Viele Gesetzesbestimmungen kurbeln den Energieverbrauch jedoch an, statt ihn zu senken. Eine neue Studie im Auftrag der Schweizerischen Energie-Stiftung SES hat 112 solcher «Fehlanreize» identifiziert und sieben davon vertieft untersucht.

POLITIK

* SCHWEIZ * Bauern beklagen Untätigkeit des Bundes gegen Klimawandel

Landwirte, Winzer, Gemüse- und Obstbauern aus mehreren Kantonen fordern von den Behörden, dass sie alle notwendigen Massnahmen ergreifen, um die internationalen und nationalen Verpflichtungen der Schweiz zur Reduktion der Treibhausgasemissionen zu erfüllen.

POLITIK

* SCHWEIZ | CO2-GESETZ * Statt E-Postautos gibts E-Busse in Thailand: Politiker wollen Klima lieber im Ausland schonen

Der Ständerat will den Klimaschutz im Ausland umsetzen statt im Inland. Experte Reto Knutti ist besorgt, Grünen-Fraktionschefin Aline Trede sagt: «Der Volkswille wird missachtet.»

POLITIK

* SCHWEIZ | CO2-GESETZ * Netto null ist eine wirtschaftliche Chance

Im letzten Jahr haben sich zahlreiche Wirtschaftsführerinnen und -führer persönlich für ein Ja zum Klimaschutzgesetz eingesetzt, auch weil sich die traditionellen Wirtschaftsverbände kaum dafür engagiert haben.

EMPFOHLEN RECHT TECH. & ENERGIE

L’exploitation de la centrale électrique de secours de Birr jugée non conforme

Le Conseil fédéral n'aurait pas dû édicter l'ordonnance sur l'exploitation de la centrale de réserve de Birr (AG), qui doit alimenter la Suisse en cas de pénurie d'électricité. Selon le Tribunal administratif fédéral, les conditions légales n'étaient pas remplies.

TECH. & ENERGIE

* SCHWEIZ * Nach Urteil zu Birr – Es gibt ein weiteres Problem mit den fossilen Notkraftwerken

Der Bund sucht Betreiber für Notfallkraftwerke für die Zeit ab 2026. Nun muss er die Ausschreibungsfrist verlängern. Stromkonzerne wie die Axpo zögern.

TECH. & ENERGIE

* SCHWEIZ * Jürg Grossen: «Wir haben diesen Winter mehr als genug Strom»

Von Winterlücke keine Spur: Die Schweiz hat diesen Winter bisher mehr Strom exportiert als importiert. Das zeigt für GLP-Präsident Jürg Grossen, dass die Schweiz in Sachen Energiewende viel besser unterwegs ist, als die Kritiker sagen.

EMPFOHLEN RECHT TECH. & ENERGIE

Kein Reservekraftwerk nötig – Laut Bundesverwaltungsgericht drohte kein schwerer Strommangel

BVG urteilt definitiv: Der Bundesrat hätte den Betrieb des Gas-Reservekraftwerks in Birr nicht bewilligen dürfen.