Climate Update

Suchresultate

Eine wöchentliche Presseschau zu allen Aspekten der Klimakrise aus der Schweiz und der ganzen Welt zusammen. Die Beiträge können nach Kategorien und Stichwörtern gefiltert werden. Zudem empfehlen wir jede Woche eine Handvoll besonders interessanter Beiträge.

Philosophie

KULTUR & BILDUNG

David Abram: «Nous sommes à ce point habitués au culte de l’expertise que prêter attention à notre expérience directe nous paraît infondé»

Dans «Devenir animal», le célèbre écrivain et philosophe américain invite à retrouver une approche sensorielle, joyeuse et sans hiérarchie du monde.

BÜCHER

Klimaerzählungen zwischen Wut, Paranoia, Hoffnung

Zwei aktuelle Bücher wählen diametral verschiedene Methoden, die Klimakatastrophe zu erzählen. Mit welchem Ergebnis?

EMPFOHLEN MILDERUNG & ANPASS.

The Origins of Hell On Earth | Carl Safina

I like to think of intellectual discourse as the entangled root network of an ancient tree: everything is connected to everything else. Not so much a linear march of progress but a gnarled and entangled mess from which fruits bear.

KLIMAGERECHTIGK.

Ethikrat bleibt unkonkret

Wie lassen sich die Lasten des Klimawandels möglichst gerecht verteilen? Die Stellungnahme des Deutschen Ethikrates trifft auf viel Kritik – auch innerhalb des Gremiums. Die Lebenswirklichkeit vieler Menschen werde zu wenig berücksichtigt.

MILDERUNG & ANPASS.

Verzichte!

Die Klima­erwärmung zwingt uns zur Enthaltsamkeit. Viele Menschen wehren sich dagegen – und der Populismus macht sich das zunutze. Denn Verzicht war schon immer eine Waffe im Klassenkampf.

BÜCHER MILDERUNG & ANPASS.

Der Klimawandel macht ihn schlaflos. Und treibt ihn an. Nikolaj Schultz ist der Hoffnungsträger der Soziologie.

Wie fühlen, denken und handeln in Zeiten der ökologischen Krise? Nikolaj Schultz sucht nach einer neuen Sprache für das existenzielle Unbehagen im Klimawandel. Eine Begegnung in Paris.

BÜCHER EMPFOHLEN

Carolin Emcke: Die Philosophin über Gewalt und Klima

Carolin Emckes neues Buch verbindet Klimaschutz und Menschenrechte. Sie sagt, den dystopischen Erzählungen müssten wir das entgegensetzen, worauf es sich zu hoffen lohne.

KULTUR & BILDUNG

Klug übers Klima reden

Zu spät, zu wenig, zu viel, das Falsche? Fünf Philosophinnen und Philosophen haben die wichtigsten Argumente in der Klimadebatte auf ihre Tauglichkeit geprüft.

KULTUR & BILDUNG

Erlösung durch Zerstörung

Der in Wien und Zürich aufgewachsene jüdische Religions­philosoph Jacob Taubes war einer der Meister­denker der deutschen 68er-Bewegung. Bis heute faszinieren Leben und Werk des «Professors der Apokalypse».

BÜCHER

Der Hoffnungs­macher

Um den dänischen Soziologen Nikolaj Schultz entsteht gerade ein internationaler Hype. Kaum einmal hat ein Buch über die Klimakrise so viel Aufbruch­stimmung ausgelöst wie sein Essay «Landkrank».

KULTUR & BILDUNG

Lernen für das andere Leben

Es gibt – von der Grammzahl wie vom Anspruch her – gewichtigere Bücher zur Klimafrage als das kleinformatige blaue Bändchen der altehrwürdigen Reclam Universal-Bibliothek.

KULTUR & BILDUNG

Treibhaus Podcast: Warum Fliegen tötet – und Nichtstun unethisch ist

Wegschauen hilft nichts, richtig eingesetztes Geld könnte uns retten, und Hoffnung sollte ins Zentrum rücken. Der Klimaethiker Dominic Roser findet deutliche Worte, wenn er über die Rolle der Ethik in der Klimafrage spricht. Und er spart auch nicht mit Kritik an der Klimabewegung. Vieles, sagt er, sei zu kleinräumig gedacht, es fehle an konkreten, verallgemeinerbaren Vorstellungen von Zukunft - Vorstellungen, die für alle gelten, in Nord und Süd.

EMPFOHLEN MILDERUNG & ANPASS.

Warum wir unseren Umgang mit der Welt radikal überdenken müssen

Wir alle erleben die Klimakrise und versuchen, uns darauf einzustellen.

MEDIEN & ÖFF. MEINUNG

Le changement climatique inquiète 60% des personnes sondées: interview de Dominique Bourg (vidéo)

Interview de Dominique Bourg, philosophe et professeur honoraire en sciences de l’environnement à l'Unil.

WISSENSCHAFTEN

Nikolaj Schultz: Wie geht’s dem Ich?

Nikolaj Schultz ist der Nachwuchsstar der Soziologie. Der junge Däne will eine angemessene und bewegende Sprache für das Unbehagen finden, das der Klimawandel für uns moderne Menschen mit sich bringt. Ein Porträt  Er ist landkrank.

AUSWIRKUNGEN EMPFOHLEN

Dipesh Chakrabarty – Wie lange ist unser Planet noch bewohnbar?

Die Menschen leben wie kleine Parasiten auf der Erde: Sie saugen die Natur aus, mit fatalen Folgen. Der indische Historiker Dipesh Chakrabarty fordert darum radikales Umdenken, weg von der menschlichen Perspektive. Yves Bossart spricht mit ihm über Bakterien, Biodiversität und Bagger.

BÜCHER

Klimadiskurs: Peter und die Pyrotechnik

Nr. 20 – 18. Mai 2023 Der Philosoph Peter Sloterdijk beschäftigt sich mit der Erderhitzung und lotet die Möglichkeiten eines «energetischen Pazifismus» aus. Wieder erweist er sich als rechter Ideologielieferant.

KULTUR & BILDUNG

«Nonhuman Life Matters» – die grösste Gefährdung des Planeten beginnt im Kopf

Wir leben im Zeitalter des Anthropozäns. Der «anthropos» gestaltet angeblich mit Naturgewalt das planetarische Ökogefüge um, er zähmt die Rohnatur und macht sie sich dienlich.

KULTUR & BILDUNG

How Death Drives the Anthropocene | Sheldon Solomon

Here we are at a crossroads of human history. There's never been this historical confluence of war, political instability, economic vulnerability, on top of the impending ecological apocalypse. Here we are, just marinated in death reminders.

KULTUR & BILDUNG

Peter Singer

MELBOURNE, Australia — The year of the first Earth Day, 1970, was the year I stopped eating meat. I didn’t do it to save the Earth, but because I realized that there is no ethical justification for treating animals like machines for converting feed into meat, milk and eggs.

MILDERUNG & ANPASS.

Dominique Bourg : “La crise écologique impose une politique de salubrité publique”

De l’interdiction de la chasse à courre à celle des piscines privées, les écologistes sont de plus en plus accusés de vouloir instaurer une « dictature » doublée d’un nouvel « ordre moral ».

EMPFOHLEN KLIMAGERECHTIGK.

Ausbeutung im Amazonas – Indigener Philosoph: «Hört auf, die Welt zu verschlingen!»

Mit dem Mythos von Nachhaltigkeit würden Politik und Unternehmen die Ausbeutung der Welt vorantreiben, kritisiert Ailton Krenak. Der brasilianische Philosoph fordert eine Diät für die Industriestaaten. Amazonien, das grösste und vielfältigste Ökosystem, steht kurz vor dem Umkippen.

BÜCHER

«Zweckoptimismus ist gegen Klimakatastrophe nicht zielführend»

Um diesen Podcast zu abonnieren, benötigen Sie eine Podcast-kompatible Software oder App. Wenn Ihre App in der obigen Liste nicht aufgeführt ist, können Sie einfach die Feed-URL in Ihre Podcast-App oder Software kopieren.

Was ist gerechte Ökologie? – Ebenso wenig wie ein «wir alle» gibt es eine «Natur für alle», und doch ist beides denknotwendig

So real wie der physische Klimawandel, so real sind die sozialen Gräben, die er aufreisst, die Ungerechtigkeiten, zu denen er führt.

KULTUR & BILDUNG

Terra(re)forming. Urba­nis­ti­sche Deutungs­ver­suche eines zukunfts­träch­tigen Begriffs

Mit der Herausforderung einer Stabilisierung des globalen Temperaturanstiegs erlangen historische urbanistische Projektideen zu einer aktiven Transformation des Klimas eine neue Bedeutung – jenseits des bloß Utopischen. „Terraforming“ erscheint dabei als eine ökologische Kategorie des 21.

BÜCHER

Erdverhaftet wie die Termiten

Nr. 3 – 19. Januar 2023 Wie kann Klimaprotest zu einer echten Massenbewegung werden? In seinem letzten Buch will der französische Soziologe Bruno Latour zeigen, wie eine «ökologische Klasse» den historischen Materialismus aufsprengen müsste.

EMPFOHLEN MILDERUNG & ANPASS.

Why Understanding Limits Is the Key to Humanity’s Future

Recent news articles about a breakthrough in nuclear fusion research heralded the potential for “limitless” energy. Whenever I read that word limitless I wince, because I’ve learned to view it as a subtle instruction to readers to “please stop thinking now.

EMPFOHLEN MILDERUNG & ANPASS.

How to Live in a Catastrophe

In search of a way to think clearly about the planetary crisis. This article was featured in One Great Story, New York’s reading recommendation newsletter. Sign up here to get it nightly.

EMPFOHLEN

Our children will need to find the beauty in our burnt planet

The early hominins who watched Pleistocene ice ages flicking on and off saw the coming and going of whole worlds.

POLITIK

Kanton BS – Basel 2030, ein politischer Akut

Eben ist Bruno Latour gestorben, dessen Diagnosen zum Zustand der Erde wegweisend, verstörend und radikal bleiben.

KULTUR & BILDUNG

The Climate Novelist Who Transcends Despair

To hear more audio stories from publications like The New York Times, download Audm for iPhone or Android. When the writer Lydia Millet was in grade school, she went on a trip to visit her cousins and stepped on a toad. I don’t mean she tripped and the toad was underfoot. This was no accident.

KULTUR & BILDUNG

Positivity Is Overrated

In acknowledging struggle, Kieran Setiya’s “Life Is Hard” offers an alternative to the bromides. “Through much of history, there was no clear distinction between philosophical ethics and ‘self-help,’” writes Kieran Setiya early in “Life Is Hard.

MILDERUNG & ANPASS.

Souverän verzichtet oder Nur wer übt verzichtet souverän

Lange wirkten Konsum und Kaufrausch stabilisierend: Solange die Leute kauften, reisten, konsumierten, brummte der Laden.

MILDERUNG & ANPASS.

Jane Goodall : La pensée à court terme nous approche du « point de non-retour »

L’humanité est en train d’épuiser ses recours face au changement climatique, s’inquiète la primatologue britannique Jane Goodall, qui appelle du haut de ses 88 ans à combattre « la pensée à court terme » pour sortir de l’impasse environnementale.

KULTUR & BILDUNG

* ENERGIEKRISE * Ökologie des Mangels

Wassermangel, Gasknappheit, fehlendes Baumaterial, Stromkrise, Inflation und trübe Wirtschaftsaussichten dominieren die Schlagzeilen des Spätsommers.

KULTUR & BILDUNG

Gibt es ein richtiges Leben im falschen?

Kolumne von Barbara Bleisch Gibt es ein richtiges Leben im falschen? Diese Kolumne beginnt mit einem Eingeständnis: Ich leide an «ecological grief». So nennen Psychologen das Ohnmachtsgefühl angesichts der Klimakrise. Meine Trauer hat sicher keinen Krankheitswert.

MILDERUNG & ANPASS.

Der Wert der Natur

Der Weltbiodiversitätsrat IPBES hat am Montag das bislang ungewöhnlichste Sondergutachten vorgelegt: Darin geht es nicht um den Verlust von Tier- und Pflanzenarten oder wie sich dieser verhindern ließe, sondern um den Wert der Natur.

MILDERUNG & ANPASS.

La préservation de la nature n’a pas de prix? Commençons par l’estimer à sa juste valeur

Plus facile à dire qu’à faire, montre le travail de l’Ipbes, qui a mobilisé 82 chercheurs pendant quatre ans. La valeur marchande ne suffit pas. Aujourd’hui, les décideurs politiques et économiques se basent surtout sur la valeur de marché, ce qui n’est pas sans effet pervers.

EMPFOHLEN

Cogs in the climate machine

This is less of a blog post, and more of a howl. Let’s start by some human and planetary timescales. I don’t know why we don’t learn them in grade school (I never learned them at all). But they matter. And let’s represent them visually, in a stark, plain way.

KULTUR & BILDUNG

How the planet became the prime political entity of our century

Imagine a vast circular chamber, with walls covered in a towering painted map of planet Earth. Picture this hall ‘like a theatre, except that the circles and galleries go right round through the space usually occupied by the stage’. Enormous rings of tiered seating circle its outer walls.

KULTUR & BILDUNG

We’re children of ice and snow. Can we survive the coming heat?

It’s winter on a high pass in the mountains of Colorado. At almost 3,350 metres (11,000 feet), Molas Pass looks out over meadows and fir trees that spread up toward the rocky peaks of the San Juan range.

KULTUR & BILDUNG

Im Krieg gegen unser Wesen

Vor kurzem traf ich den Astronomen Pascal Oesch, der Assistenz­professor an der Universität Genf ist. Professor Oesch und seine Kolleginnen gelten als die Entdecker des Objekts, das von der Erde am weitesten entfernt ist: einer kleinen Galaxie namens GN-z11.

KULTUR & BILDUNG

Le paradoxe de Babel : Penser une société écologique anti-crise

Les récits de la tour de Babel et de l’arche de Noé devraient être relus à la lumière des situations que nous imposent la pandémie de coronavirus. En ces temps de crise globale de durabilité, leur relecture nous offre des éclairages saisissants.

KULTUR & BILDUNG

Das Klima wandelt uns: Wir sind in ein neues Zeitalter eingetreten, aber wir haben es noch nicht gemerkt

Der Klimawandel betrifft längst nicht mehr nur Menschen an der Peripherie der Weltgesellschaft, im fernen Mikronesien, in Bangladesh oder Äthiopien. Das ist heute eine Trivialität.

KULTUR & BILDUNG

Some thoughts on strategy, and climate change, and feeling like you’re not trying your hardest…

How hard should you try to prevent global catastrophe? The question sounds grotesque — immoral, even — when you say it out loud. Why would you not try your hardest? When billions of lives hang in the balance, how dare you look away. How dare you hesitate. How dare you think of anything else.

KULTUR & BILDUNG

Bruno Latour : « L’écologie, c’est la nouvelle lutte des classes »

EntretienAfin de remédier à l’impuissance politique face au réchauffement climatique et de remobiliser une écologie qui oscille souvent entre la moralisation et l’ennui, le philosophe et sociologue repense la notion de conflit social.

Beware: Gaia may destroy humans before we destroy the Earth

I don’t know if it is too late for humanity to avert a climate catastrophe, but I am sure there is no chance if we continue to treat global heating and the destruction of nature as separate problems.

WISSENSCHAFTEN

Closing the Enlightenment Gap | Gregg Henriques

“Science afforded us a partial understanding of the world which emerged in the enlightenment. What I'm saying is they gave us physics and chemistry and biology pretty nicely. But it broke at the level of psychology, the social sciences and, in particular, how to connect sciences to the humanities.

POLITIK

Ruine statt Wohnung – Konservatismus und Naturschutz sind nur scheinbar ein Widerspruch

Mitte Juli kam es zum Showdown im Europäischen Parlament. Zur Abstimmung stand die Verordnung zur «Wiederherstellung der Natur», der erste gesamteuropäische Versuch, der fortschreitenden Schädigung der Ökosysteme Einhalt zu gebieten.